Marktkommentar vom 14.06.2021

Wiederkehrender Marktkommentar zu den Geschehnissen an den Kryptomärkten, zusammengefasst vom Crypto Broker Team der Crypto Finance AG.

Marktkommentar

Guten Morgen!

Während Kurskonsolidierungen langweilen sich viele Marktteilnehmer aufgrund des abgehackten Preisgeschehens ohne einen klaren Trend. Ich denke, dass man in diesen Perioden sehr viel über die Marktstruktur und die möglichen Veränderungen dieser Struktur lernen kann. Normalerweise werden die Veränderungen sehr offensichtlich, sobald es wieder einen Trend gibt – doch eine Mehrheit wird dann die erste grössere Bewegung verpasst haben.

Ich habe die Orderbücher in den letzten 2-3 Wochen wie ein Falke beobachtet. Bis spät am Sonntagabend (europäische Zeitzone) sahen wir immer wieder das gleiche Bild. Genau dann begann Bitcoin (BTC), höher in Richtung des oberen Schenkels des absteigenden Dreiecks zu drängen.

Bitcoin BTC (4h)

Charts: Tradingview

Alle Börsen zeigten massive Verkaufsaufträge mit fast keinem Nachschub auf der Kaufseite. Nicht nur für Spot, sondern auch für die Perpetual Futures. Dies änderte sich vor etwa 8 Stunden und jetzt sehen wir grosse Kaufaufträge und Verkäufer, die ihre Aufträge zurückziehen.

Marktkommentar

Eine weitere Entwicklung, die man im Auge behalten sollte, ist der 17k BTC Margin Short an der Bitfinex Börse. Wir sprechen hier von einer Short-Position im Wert von etwa 600 Mio. USD. Sie können auf dem Chart unten sehen, dass die Person die Short-Position zwischen 35’500-36’500 eröffnet hat. Was es interessant macht, ist nicht die Tatsache, dass jemand einen so grossen Short eröffnet hat (da ich glaube, dass dieser Handel nur die Hälfte der Geschichte zeigt). Sondern die Tatsache, dass wir ein ähnliches Handels-Setup um den 17. Mai herum gesehen haben, bevor sich der Markt nach unten bewegte. In USD ausgedrückt, handelt es sich um den gleichen Betrag von ca. 500 Mio. USD. (weniger Coins, aber zu einem höheren Preis).

Marktkommentar

Wenn Bewegungen so schnell passieren, ist es immer sinnvoll zu prüfen, ob Derivate beteiligt waren. Die meiste Zeit sind sie der Treibstoff für schnelle und aggressive Bewegungen. Aber nicht dieses Mal…
Perpetual Funding Rates und Future Term Structures zeigen keine Anzeichen von Händlern, die umfangreiche Hebelwirkung nutzen, um den Preis nach oben oder unten zu drücken.

Marktkommentar

Und obendrein haben wir kaum Liquidationen gesehen.

Was haben also die Altcoins während der Konsolidierung von BTC gemacht? Sie haben kurz nach dem Crash versucht, sich zu erholen, mussten aber nachgeben oder für Bitcoin weichen. Die MID-, SHIT- und DEFI-Indizes korrigierten alle etwa 20-25% gegen Bitcoin.

MIDPERP/BTC 4h

Und dasselbe gilt auch für Ethereum (ETH)…

Ethereum/Bitcoin ETHBTC (4h)

Was ist meine Schlussfolgerung?

Die Veränderung in der Orderbuchstruktur und der sehr neutrale Derivatemarkt sind ein erster Hinweis darauf, dass wir einen Boden bilden. Darüber hinaus sehen wir, wie die Leute aus den Altcoins zurück in Bitcoin rotieren. Das alles passiert während einer Reihe von negativen Schlagzeilen – vor allem für Bitcoin. Ich freue mich auf weitere Preisanstiege für Bitcoin und irgendwann erwarte ich sogar, dass die verrückten Kleinanleger auf den Markt zurückkehren (dann wird die hohe Leverage zurück ins System kommen). Leute mit Altcoins müssen sich wahrscheinlich noch ein wenig gedulden. Wenn Bitcoin weiter ansteigt, wird er den grössten Teil der Liquidität aufsaugen, was keinen Platz für andere lässt. Meine Vermutung ist, dass BTC wieder in den 44’000-50’000 Bereich steigen wird und dort für einige Zeit bleibt, was den Altcoins eine Aufholchance gibt.


Copyright © 2021 | Crypto Broker AG | Alle Rechte vorbehalten.
Diese Publikation und ihr Inhalt, einschliesslich aller Namen, Logos, Designs und Marken sowie aller damit verbundenen Immaterialgüter- und sonstigen Rechte sind Eigentum der Crypto Broker AG oder Dritter. Sie dürfen ohne deren vorherige Zustimmung nicht vervielfältig oder weiterverwendet werden.
Haftungsausschluss
Alle Angaben in dieser Publikation erfolgen ausschliesslich zu allgemeinen Informationszwecken. Die in dieser Publikation zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind auch nicht als solche beabsichtigt. Diese Publikation stellt kein Angebot und keine Empfehlung oder Aufforderung für eine Anlage in ein Finanzinstrument einschliesslich Kryptowährungen und dergleichen dar und ist auch nicht als solches Angebot, Empfehlung oder Aufforderung beabsichtigt. Diese Publikation ist nicht für Werbezwecke bestimmt, sondern dient nur der allgemeinen Information. Die in der Publikation enthaltenen Inhalte stellen die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren dar und sind nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet oder beabsichtigt. Alle Beschreibungen, Beispiele und Berechnungen in dieser Publikation dienen nur der Veranschaulichung. Obwohl bei der Erstellung dieser Publikation mit üblicher Sorgfalt darauf geachtet wurde, dass die Angaben zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend und nicht irreführend sind, übernimmt die Crypto Broker AG keinerlei Gewähr oder Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf die darin enthaltenen Informationen, deren Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Verwendungsweck oder hinsichtlich ihrer Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Crypto Broker AG schliesst jede Haftung und Verantwortlichkeit für die Verwendung der in der Publikation enthaltenen Informationen, auch durch Dritte, im Zusammenhang mit Handels- oder anderweitigen Aktivitäten aus und ebenso für allfällige Fehler oder Unvollständigkeiten, welche in dieser Publikation enthalten sind.
Risikohinweis
Anlagen und Investitionen, insbesondere in Kryptowährungen, sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Kryptowährungen sind sehr volatil und können daher in kurzer Zeit extremen Kursschwanken ausgesetzt sein. Eine Nutzung der Informationen aus dieser Publikation erfolgt ausschliesslich und einzig auf eigenes Risiko des Nutzers. Ein Nutzer sollte sich in jedem Fall vor einer Anlage- und Investitionsentscheidung über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein und sich bei Bedarf geeignet beraten lassen.

Share.

Über den Autor

Wenn er nicht an den Crypto Broker Trading Desk gefesselt ist - mit 24/7 Trading verfügbar für unsere Kunden - liefert Patrick Heusser aktuelle Kommentare zu den aufstrebenden Crypto Märkten, sowohl für unsere Kunden als auch für die Finanzpresse. Bevor er zu Crypto Broker stiess war Patrick als Zinshändler bei der UBS tätig und hatte verschiedene Positionen in der IRCC (Interest Rate, Commodity, and Currency) Trading Division in London, New York, Singapur und Zürich inne. Patrick ist Experte für Trading und Risikomanagement und verfügt über Erfahrung in der Führung von Startup Projekten.

dobalance