Monatliche Sektoranalyse August 2020

Wie entwickelten sich die verschiedenen Sektoren im Kryptomarkt und welche Coins stechen im jeweiligen Sektor hervor? Die ausführliche Sektoranalyse auf Monatsbasis.

Sektoranalyse August 2020

Index-Performance

Alle FTX-Indizes (ALT/MID/SHIT) verzeichneten im August eine positive Performance; insbesondere der Shit-Index übertraf die anderen Indizes bei weitem: ALT-Index (+16%), MID-Index (+19%) und SHIT-Index (+47%). Die Performance von Bitcoin (BTC$) war im gleichen Zeitraum leicht positiv (+2,5%). Die meisten der gut abschneidenden Coins haben eine Verbindung zum dezentralisierten Finanzökosystem (DeFi). Wir werden darauf etwas ausführlicher eingehen, wenn wir in die verschiedenen Sektoren eintauchen und einige der leistungsstarken Coins hervorheben.

Nicht alle ALT-Coins (neun Coins) schnitten positiv ab. Das Bild sieht sehr gemischt aus: BSV (-15,7%), XRP (-10,5%) und BCH (-6,50%) zeigten eine negative Performance. Die Gewinner-Coins sind wiederum ETH (+10,50%) sowie BNB, EOS und LTC (alle rund +5%).
Innerhalb der MID-Bestandteile (24 Coins) war die Performance uneinheitlich: 18 Coins zeigten eine positive, sechs Coins eine negative Performance. Der Performancebereich der Coins innerhalb des MID-Index zeigte ausserdem ein sehr volatiles Bild: ADA verlor 15,5% und XEM gewann +143%.
Der SHIT-Index (50 Coins) ist mit +47% der Gewinner des Monats. Nur drei Coins schnitten negativ ab, der Rest entwickelte sich extrem gut, z.B. OMG (+235,5%). Weitere $-Performancewerte für jeden Coin finden Sie in den untenstehenden Grafiken innerhalb der einzelnen relevanten Sektoren.

Abgesehen von der Outperformance der SHIT vs. ALT und MID Indizes mit einer ähnlichen Performance, haben sich nicht viele Coins für den Bullenmarkt entschieden. Vergleicht man die Performance einiger Coins zum BTC$-Markt, so ergibt sich jetzt ein anderes Bild als im Juli 2020. Die ALT-Coins übertrafen BTC$ nur um ca. 7%, die MID-Coins um 18% und die SHIT-Coins um 43%.

Wir müssen unsere Sektorkennzeichnung überprüfen, da sich einige der Coins seit Beginn der Veröffentlichung unserer Berichte verändert haben (selbst in Messari). Wir werden dies für unseren Bericht zum 3. Quartal 2020 bereit haben.

Unten finden Sie die Leistungsdiagramme der Sektoren im Verhältnis zum Gesamtindex.

Sektoranalyse

Die Gewinnersektoren in Bezug auf den Index waren Interoperability, File Storage, Platform und Payment. Die unterlegenen Sektoren waren Store of Value (SoV), Privacy, IoT, Exchange und andere.

SoV (Store of Value)

Sektoranalyse

SoV erlebt, was jedes „alte Spielzeug“ durchmacht, wenn ein Kind ein glänzendes und ausgefallenes neues Spielzeug (DeFi) zum Geburtstag bekommt. Die SoV-Coins sind derzeit langweilig und haben keine Relevanz für die Trading Community. Aber schreiben Sie sie noch nicht ab. Sobald die Batterie des ausgefallenen Spielzeugs leer ist, wird das Kind gerne wieder mit dem alten Spielzeug spielen, das in der Vergangenheit gut funktioniert hat und nicht so wartungsintensiv ist.

Privacy

Sektoranalyse

Platform

Sektoranalyse

Die Gesamtperformance sieht nicht grossartig aus, aber einige der Top-Performer sind mit DeFi verbunden. Die Netzwerküberlastung, die Ethereum erlebt, hat zu einem Druck auf andere Plattformen/Lösungen und deren Tokenpreis geführt. Wir haben zwei Underperformer – einer davon kommt für uns überraschend: Cardano schneidet ausserordentlich schlecht ab. Cardano hat seit April einen guten Lauf hingelegt, aber nichts Aussergewöhnliches im Vergleich zu seinen Konkurrenten in diesem Sektor. Wir werden dies im Auge behalten, um zu sehen, ob es einen Aufholprozess gibt.
Die Performance von Ethereum Classic (ETC) ist angesichts der 51% Angriffe in den letzten Wochen eigentlich keine Überraschung. Im Gegenteil, wir sind überrascht, dass sie nicht schlechter ausgefallen ist.

Payment

OMG ist einer der Coins, über die wir bezüglich der Neukennzeichnung nachdenken müssen. Er ähnelt eher einem Platform-Token. Mit dem DeFi-Hype und dem Ethereum-Netzwerkproblem kommt dessen Anwendungsfall gerade recht und die Leute sind auf den Zug aufgesprungen und haben OMG aufgekauft.

Internet of Things (IoT)

Interoperability

Ein massiver Gewinner des DeFi-Hypes ist der Interoperabilitätssektor. Das Bewegen von Dingen über verschiedene Blockchains hinweg und die Bereitstellung von Oracle Services sind „die“ Dienste, die DeFi antreiben.

File Storage

Ein weiterer Token (LAMB) muss möglicherweise ebenfalls neu zugeordnet werden. Multi-Chain Data Co-Storage und Cross-Chain Data Management mögen wie Modewörter klingen, aber sie sind im Hinblick auf die Skalierbarkeitsprobleme im DeFi-Raum sinnvoll.

Exchange

Wir sind nicht überrascht über die schwache Leistung des Exchange-Sektors. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die meisten Coins CEX (zentralisierte Börsen) sind. Diejenigen, die gut abgeschnitten haben, sind auf der DEX-Seite.

Entertainment

Andere

Copyright © 2021 | Crypto Broker AG | Alle Rechte vorbehalten.
Diese Publikation und ihr Inhalt, einschliesslich aller Namen, Logos, Designs und Marken sowie aller damit verbundenen Immaterialgüter- und sonstigen Rechte sind Eigentum der Crypto Broker AG oder Dritter. Sie dürfen ohne deren vorherige Zustimmung nicht vervielfältig oder weiterverwendet werden.
Haftungsausschluss
Alle Angaben in dieser Publikation erfolgen ausschliesslich zu allgemeinen Informationszwecken. Die in dieser Publikation zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind auch nicht als solche beabsichtigt. Diese Publikation stellt kein Angebot und keine Empfehlung oder Aufforderung für eine Anlage in ein Finanzinstrument einschliesslich Kryptowährungen und dergleichen dar und ist auch nicht als solches Angebot, Empfehlung oder Aufforderung beabsichtigt. Diese Publikation ist nicht für Werbezwecke bestimmt, sondern dient nur der allgemeinen Information. Die in der Publikation enthaltenen Inhalte stellen die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren dar und sind nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet oder beabsichtigt. Alle Beschreibungen, Beispiele und Berechnungen in dieser Publikation dienen nur der Veranschaulichung. Obwohl bei der Erstellung dieser Publikation mit üblicher Sorgfalt darauf geachtet wurde, dass die Angaben zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend und nicht irreführend sind, übernimmt die Crypto Broker AG keinerlei Gewähr oder Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf die darin enthaltenen Informationen, deren Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Verwendungsweck oder hinsichtlich ihrer Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Crypto Broker AG schliesst jede Haftung und Verantwortlichkeit für die Verwendung der in der Publikation enthaltenen Informationen, auch durch Dritte, im Zusammenhang mit Handels- oder anderweitigen Aktivitäten aus und ebenso für allfällige Fehler oder Unvollständigkeiten, welche in dieser Publikation enthalten sind.
Risikohinweis
Anlagen und Investitionen, insbesondere in Kryptowährungen, sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Kryptowährungen sind sehr volatil und können daher in kurzer Zeit extremen Kursschwanken ausgesetzt sein. Eine Nutzung der Informationen aus dieser Publikation erfolgt ausschliesslich und einzig auf eigenes Risiko des Nutzers. Ein Nutzer sollte sich in jedem Fall vor einer Anlage- und Investitionsentscheidung über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein und sich bei Bedarf geeignet beraten lassen.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance