Tether

Gegründet im Juli 2014 von Brock Pierce, Craig Sellars und Reeve Collins, ist Tether (USDT), ursprünglich bekannt als „Realcoin“, eine Kryptowährung, die allgemein als „Stablecoin“ bekannt ist und ein festes Tauschverhältnis von 1:1 zum US-Dollar anstrebt. Tether war eine der frühesten Stablecoins, und baute auf Mastercoin (Omni) auf, einer Protokollschicht für Bitcoin, die das Stablecoin-Konzept 2012 weltweit einführte. Sie leisteten Pionierarbeit für das, was heute als fiat-besichertes Stablecoin-Modell bekannt ist, und USDT ist momentan der am weitesten verbreitete Stablecoin.

Tether wurde als Versuch geschaffen, zwei Hauptprobleme mit den bestehenden Kryptowährungen zu lösen: Hohe Volatilität und Konvertibilität zwischen Fiat-Währungen und Kryptowährungen. Um diese vermeintlichen Probleme anzugehen, schuf Tether eine Kryptowährung, die 1:1 durch Einlagen von US-Dollar bei Banken vollständig abgesichert ist. Auf Ethereum werden USDT-Tokens als ERC-20 Tokens dargestellt, während Tether auf Bitcoin die Omni-Schicht verwendet, um USDT-Tokens darzustellen. Während die Tokens selbst in einem dezentralisierten Netzwerk operieren, ist die in Hongkong ansässige Tether Ltd. allein für die Erzeugung und Einlösung der Tokens sowie für die Aufrechterhaltung der 1:1 Einlagensicherung verantwortlich.

Börsen waren die Hauptnutzer des USDT als Alternative zu Fiat-Währungen, wodurch die Notwendigkeit, externe Bankbeziehungen zu unterhalten, reduziert oder eliminiert wurde. Erwähnenswerte Börsen, die den Token verwenden, sind Bitfinex, Bittrex, Binance, Coinbase, Kraken, Huobi, Poloniex, Liquid.io, Gate.io und OKEx. Tether Ltd. teilt viele Führungskräfte und unterhält enge Beziehungen zu Bitfinex mit Sitz in Hongkong, wobei beide zur selben Mutterorganisation iFinex Inc. gehören.

Share.