Täglicher Marktkommentar vom 26.05.2020

Eine Übersicht rund um das Geschehen an den Kryptomärkten, täglich zusammengefasst von Crypto Finance AG Senior Trader Patrick Heusser im Marktkommentar.

Guten Morgen! Heute technische Analysen!

Bitcoin BTC$ (4h)Marktkommentar

Am Ende wurde der Markt müde, nachdem er wiederholt an der 10k-Marke gescheitert war. Wieder einmal signalisierte die Ichimoku-Wolke mehr Schwäche, als der Preis in die Wolke zog. Nachdem das untere Band durchbrochen war, fiel der Preis schnell auf 8,6k.

Es gibt einen großen Liquiditätspool um 8,800, der wie ein Magnet für die Konsolidierung wirkt. Ich sehe das 8,3k-Niveau immer noch als die Unterstützungslinie, die auf einem 4-Stunden-Schlussniveau gehalten werden muss (für die schnellen Rückgänge, die wir z.B. um den 10. und 11. Mai gesehen haben).

Sollte es uns nicht gelingen, die Unterstützung aufrechtzuerhalten, erwarte ich eine Abwärtsbewegung in Richtung 7-7,500, wo sich der nächste große Liquiditätspool befindet.

Bitcoin BTC$ (täglich)Marktkommentar

Im Großen und Ganzen betrachtet: Der Preis liegt am oberen Ende eines großen potentiellen Dreiecks, über das jeder spricht. In Anlehnung an ein Lehrbuch für technische Chartanalyse wäre es sinnvoll, in Richtung des 7,5k-Bereichs zu korrigieren, der ungefähr in der Mitte des Dreiecks liegt und dann einen letzten heftigen Versuch zu starten, höher zu brechen.

Ethereum ETH$ (4h)

Die Unterstützung bei190 Dollar hielt erneut. Aber wir haben keine neuen Höchststände erreicht. So wie sich der Markt im Moment anfühlt, glaube ich, dass wir für einen großen Schritt bereit sind. Das Problem ist jedoch, dass es da draussen keinen Hinweis darauf gibt, in welche Richtung die Bewegung gehen wird…

Ethereum ETH$ (täglich)

Wenn ich auf den Tages-Chart herauszoome, kann ich sehen, dass wir in den letzten 12 Monaten niedrigere Höchst- und Tiefststände erreicht haben. Dies ist ein rückläufiger Trend. Das Problem ist, dass die prozentualen Ausschläge zwischen diesen Hochs und Tiefs massiv waren. Es hilft mir nicht viel, wenn ich versuche, daraus eine Stimmung zu ermitteln, um den nächsten Schritt vorherzusagen.

ETH/BTC (täglich)

Wir befinden uns hier in einer völlig neutralen Zone… Dies entspricht meiner Unentschlossenheit bezüglich ETH$.

SHIT Index (täglich)

Die Musik scheint für die Altcoins mit geringer Kapitalisierung zu spielen. Der FTX SHIT-Index ist nahe seinem Allzeithoch (gegenüber BTC, aber auch gegenüber USD). Es fällt mir schwer zu erkennen, woher und warum die Euphorie kommt. Eine eingehendere Analyse wird am Ende des Monats in unserem monatlichen Sektoranalysebericht folgen.

Chart versus BTC

Chart versus USD

Marktkommentar 2

LINK/BTC (täglich)Marktkommentar

Marktkommentar 1

Bislang hat der Handel gut funktioniert. Der Preis kämpft immer noch darum, das obere Band der Ichimoku-Wolke zu durchstoßen. Der 4-Stunden-Chart sieht auch im Hinblick auf den Aufwärtstrend vielversprechend aus. Wir erreichten höhere Hochs und höhere Tiefs, nachdem wir von der Trendlinie abgeprallt waren. Das Ziel besteht nach wie vor darin, den letzten signifikanten Höchststand bei etwa 0,000520 zu erreichen.

XTZ/BTC (täglich)

Es gibt nicht viel zu sagen. Der Preis drückt gegen das obere Band der Ichimoku-Wolke. Wir befinden uns direkt unter der Basislinie (blaue Linie). Ich denke, es wäre ein bullisches Zeichen, wenn wir die Basislinie nach oben durchbrechen würden. Und jetzt möchte ich nur zum Spaß die Charts der HASH-RATE-Futures veröffentlichen, die an der FTX handelbar sind. Der Name ist etwas irreführend, da Sie nicht mit der HASH-RATE handeln, sondern mit der Schwierigkeitsanpassung.

HASH-RATE Q3 2020Marktkommentar

Marktkommentar

HASH-RATE Q4 2020

HASH-RATE Q1 2021

Marktkommentar

Eine einfache Beobachtung: Die HASH-RATE-Kurve ist im Contango (längerfristige Futures werden höher gehandelt). Der erste Kontrakt, HASH-RATE Q3 2020, ist derjenige, der sehr nahe am „Spot“ liegen wird, was auf dieser Seite leicht zu beobachten ist.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Marktkommentars liegt die erwartete Schwierigkeitsänderung (mehr dazu in einer Woche) bei etwa -13%. In dem HASH-RATE-Schwierigkeits-Future wird der erwartete „Spot“-Preis voraussichtlich bei etwa 13 liegen. Aber vergessen Sie nicht, dass der HASH-RATE-Future-Preis keine Momentaufnahme ist. Er ist der Durchschnitt aller Schwierigkeitsanpassungen im Laufe des dritten Quartals 2020.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wenden Sie sich an uns. Wir sind mehr als glücklich, mit Ihnen darüber zu sprechen.Marktkommentar

Marktkommentar

Der tägliche Marktkommentar von Patrick Heusser

Copyright © 2020 | Crypto Broker AG | Alle Rechte vorbehalten.
Diese Publikation und ihr Inhalt, einschliesslich aller Namen, Logos, Designs und Marken sowie aller damit verbundenen Immaterialgüter- und sonstigen Rechte sind Eigentum der Crypto Broker AG oder Dritter. Sie dürfen ohne deren vorherige Zustimmung nicht vervielfältig oder weiterverwendet werden.
Haftungsausschluss
Alle Angaben in dieser Publikation erfolgen ausschliesslich zu allgemeinen Informationszwecken. Die in dieser Publikation zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind auch nicht als solche beabsichtigt. Diese Publikation stellt kein Angebot und keine Empfehlung oder Aufforderung für eine Anlage in ein Finanzinstrument einschliesslich Kryptowährungen und dergleichen dar und ist auch nicht als solches Angebot, Empfehlung oder Aufforderung beabsichtigt. Diese Publikation ist nicht für Werbezwecke bestimmt, sondern dient nur der allgemeinen Information. Die in der Publikation enthaltenen Inhalte stellen die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren dar und sind nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet oder beabsichtigt. Alle Beschreibungen, Beispiele und Berechnungen in dieser Publikation dienen nur der Veranschaulichung. Obwohl bei der Erstellung dieser Publikation mit üblicher Sorgfalt darauf geachtet wurde, dass die Angaben zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend und nicht irreführend sind, übernimmt die Crypto Broker AG keinerlei Gewähr oder Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf die darin enthaltenen Informationen, deren Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Verwendungsweck oder hinsichtlich ihrer Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Crypto Broker AG schliesst jede Haftung und Verantwortlichkeit für die Verwendung der in der Publikation enthaltenen Informationen, auch durch Dritte, im Zusammenhang mit Handels- oder anderweitigen Aktivitäten aus und ebenso für allfällige Fehler oder Unvollständigkeiten, welche in dieser Publikation enthalten sind.
Risikohinweis
Anlagen und Investitionen, insbesondere in Kryptowährungen, sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Kryptowährungen sind sehr volatil und können daher in kurzer Zeit extremen Kursschwanken ausgesetzt sein. Eine Nutzung der Informationen aus dieser Publikation erfolgt ausschliesslich und einzig auf eigenes Risiko des Nutzers. Ein Nutzer sollte sich in jedem Fall vor einer Anlage- und Investitionsentscheidung über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein und sich bei Bedarf geeignet beraten lassen.

Share.

Über den Autor

Patrick Heusser

Wenn er nicht an den Crypto Broker Trading Desk gefesselt ist - mit 24/7 Trading verfügbar für unsere Kunden - liefert Patrick Heusser aktuelle Kommentare zu den aufstrebenden Crypto Märkten, sowohl für unsere Kunden als auch für die Finanzpresse. Bevor er zu Crypto Broker stiess war Patrick als Zinshändler bei der UBS tätig und hatte verschiedene Positionen in der IRCC (Interest Rate, Commodity, and Currency) Trading Division in London, New York, Singapur und Zürich inne. Patrick ist Experte für Trading und Risikomanagement und verfügt über Erfahrung in der Führung von Startup Projekten.