Difficulty

Dieser Begriff wird meist in Kombination mit der „Hashrate“ benutzt. Er gibt an, welche Hashrate benötigt wird, um einen Block in einer bestimmten Zeitspanne zu minen. Die Schwierigkeit (Difficulty) ist ein Parameter, den Bitcoin und andere PoW-Kryptowährungen verwenden, um die durchschnittliche Zeit zwischen den Blöcken konstant zu halten, falls sich die Hash-Leistung des Netzwerks ändert. Einfach gesagt: Je mehr Rechenleistung (Hashing-power), desto höher ist die Schwierigkeit (Difficulty Rate). Nimmt die Anzahl der Miner, respektive die Rechenleistung im Netzwerk ab, reduziert sich die Schwierigkeit der Block-Berechnungen.

Share.