Täglicher Marktkommentar vom 24.03.2020

Technische Analyse: Bitcoin

Es ist sehr schwierig, eine technische Chartanalyse durchzuführen, wenn die Volatilität stark ansteigt und die Marktteilnehmer nur handeln, um liquide zu bleiben und versuchen, ihre Geldreserven aufzustocken. Wir haben auch gesehen, dass sich BTC$ sehr eng an Aktien orientiert, wobei gestern die erste Ausnahme war. Der BTC$ folgte eher dem Gold.

Wir an unserem Handelstisch haben es schon ein paar Mal erwähnt: Wir glauben, dass alle Maßnahmen der Zentralbanken zu einer Inflation oder zumindest zu einer Vorwegnahme der Inflation führen werden. Aus diesem Grund verfolgen wir auch Long-End-Treasuries oder TIPS (Treasury Inflation Protected Securities). Insbesondere die TIPS können Ihnen ein klares Bild davon vermitteln, wie hoch die Inflation auf dem Markt bewertet wird.

Daher werden wir uns an die Darstellung von BTC$ halten (von einem hohen bis hin zu einem sehr kurzen Zeitrahmen).

Bitcoin $BTC (wöchentlich)

„Wir halten durch“ ist wahrscheinlich der richtige Ausdruck, um den aktuellen Stand des Bitcoinpreises zu beschreiben.

Das große symmetrische Dreieck, das ich als eine lange Konsolidierung von drei Jahren betrachte, hält sich immer noch.

Das erste Warnzeichen für einen bullischen Fall wäre, wenn wir unter 5,9k handeln. Der letzte Ausweg wird der untere Schenkel des Dreiecks sein, der sich bei etwa 5.000 befindet. Bitte nehmen Sie diese Werte nicht als Intra-Wochen- oder gar Intra-Tages-Richtwerte. Ich spreche ausschließlich von Wochenschluss-Levels.

Die zu beobachtenden oberen Ebenen sind 8k, 10,5k und 11,5k.

Bitcoin $BTC (täglich)

Auf dem Tages-Chart gibt es wirklich nicht viel zu sehen. Vielleicht gibt es einen relativ großen Liquiditätspool bei etwa 7k, der in den letzten zwei Spitzenwerten wie ein Magnet gewirkt hat. Aber derzeit bin ich nicht davon überzeugt, dass wir in der Lage sein werden, dort oben zu bleiben.

Bitcoin $BTC (4 Stunden)

Wir kämpfen schon seit geraumer Zeit um das obere Ende der Ichimoku-Wolke. Auf einer 4-Stunden-Schlussbasis gilt sie immer noch als harter Widerstand.

Wenn es uns gelingt, über ihr zu schließen und den nächsten 4-Stunden-Balken ebenfalls über dem 6,6k-Level zu sehen, muss ich meine bärische Sichtweise revidieren und neutraler werden.

Bitcoin $BTC (1 Stunde)

Wenn wir nicht in der Lage sind, die 6,6k-Marke, die ich auf dem 4-Stunden-Chart erwähnt habe, zu durchbrechen, werden wir wieder in Richtung der 6,2k-Marke zurückgehen, wo ein Großteil des Handels im Laufe der vergangenen Woche stattgefunden hat.

Wenn der Druck nach unten zunimmt und 5,7k nachgibt, sehe ich gute Chancen für einen schnellen Rückgang auf 5,2k und vielleicht sogar auf Tiefststände um 4,9k.

 

Copyright © 2020 | Crypto Broker AG | Alle Rechte vorbehalten.
Diese Publikation und ihr Inhalt, einschliesslich aller Namen, Logos, Designs und Marken sowie aller damit verbundenen Immaterialgüter- und sonstigen Rechte sind Eigentum der Crypto Broker AG oder Dritter. Sie dürfen ohne deren vorherige Zustimmung nicht vervielfältig oder weiterverwendet werden.
Haftungsausschluss
Alle Angaben in dieser Publikation erfolgen ausschliesslich zu allgemeinen Informationszwecken. Die in dieser Publikation zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind auch nicht als solche beabsichtigt. Diese Publikation stellt kein Angebot und keine Empfehlung oder Aufforderung für eine Anlage in ein Finanzinstrument einschliesslich Kryptowährungen und dergleichen dar und ist auch nicht als solches Angebot, Empfehlung oder Aufforderung beabsichtigt. Diese Publikation ist nicht für Werbezwecke bestimmt, sondern dient nur der allgemeinen Information. Die in der Publikation enthaltenen Inhalte stellen die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren dar und sind nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet oder beabsichtigt. Alle Beschreibungen, Beispiele und Berechnungen in dieser Publikation dienen nur der Veranschaulichung. Obwohl bei der Erstellung dieser Publikation mit üblicher Sorgfalt darauf geachtet wurde, dass die Angaben zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend und nicht irreführend sind, übernimmt die Crypto Broker AG keinerlei Gewähr oder Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf die darin enthaltenen Informationen, deren Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Verwendungsweck oder hinsichtlich ihrer Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Crypto Broker AG schliesst jede Haftung und Verantwortlichkeit für die Verwendung der in der Publikation enthaltenen Informationen, auch durch Dritte, im Zusammenhang mit Handels- oder anderweitigen Aktivitäten aus und ebenso für allfällige Fehler oder Unvollständigkeiten, welche in dieser Publikation enthalten sind.
Risikohinweis
Anlagen und Investitionen, insbesondere in Kryptowährungen, sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Kryptowährungen sind sehr volatil und können daher in kurzer Zeit extremen Kursschwanken ausgesetzt sein. Eine Nutzung der Informationen aus dieser Publikation erfolgt ausschliesslich und einzig auf eigenes Risiko des Nutzers. Ein Nutzer sollte sich in jedem Fall vor einer Anlage- und Investitionsentscheidung über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein und sich bei Bedarf geeignet beraten lassen.

Share.

Über den Autor

Patrick Heusser

Wenn er nicht an den Crypto Broker Trading Desk gefesselt ist - mit 24/7 Trading verfügbar für unsere Kunden - liefert Patrick Heusser aktuelle Kommentare zu den aufstrebenden Crypto Märkten, sowohl für unsere Kunden als auch für die Finanzpresse. Bevor er zu Crypto Broker stiess war Patrick als Zinshändler bei der UBS tätig und hatte verschiedene Positionen in der IRCC (Interest Rate, Commodity, and Currency) Trading Division in London, New York, Singapur und Zürich inne. Patrick ist Experte für Trading und Risikomanagement und verfügt über Erfahrung in der Führung von Startup Projekten.