Einer der ersten Bitcoin-ETPs in Grossbritannien lanciert

Eines der ersten börsengehandelten Produkte (ETPs) für Kryptowährungen wird institutionellen Anlegern in Grossbritannien zum Handel bereitgestellt. Diese Vereinbarung wurde in Partnerschaft mit einem etablierten britischen Market-Maker und Liquiditätsanbieter für ETFs getroffen.

Der 21Shares Bitcoin ETP (ABTC) wird an der Aquis Exchange erhältlich sein, einem paneuropäischen MTF-Unternehmen mit Sitz in London und Paris, das den Handel mit einigen der grössten und liquidesten Aktien an 15 europäischen Märkten anbietet. Der ETP wird zentral abgewickelt (CCP) und ist wie ein ETF konstruiert.

Bitcoin Exposure für institutionelle Anleger

ETPs werden ähnlich wie börsennotierte Aktien an Börsen gehandelt. Institutionelle Anleger in Grossbritannien können so in Bitcoin über einen regulierten Rahmen und eine gewohnte Struktur investieren. Das Produkt wurde entwickelt, um institutionellen Anlegern ein sicheres und kosteneffizientes Exposure in Bitcoin zu ermöglichen, ohne die damit verbundenen Herausforderungen in Bezug auf die Verwahrung und Sicherheit von Bitcoin. Eine Einheit des ABTC repräsentiert etwa 0.00035 Bitcoin.

“Dies ist der richtige Zeitpunkt, um unseren erfolgreichen Krypto-ETP auf den britischen Markt zu bringen. Unsere starke Erfolgsbilanz und die bestehende institutionelle Reichweite in ganz Kontinentaleuropa bedeutet, dass Anleger über ein liquides und konventionelles Anlageprodukt vertrauensvoll ein Exposure in Bitcoin erhalten können.” – Hany Rashwan, CEO 21Shares

21Shares ist der weltweit grösste Emittent von Kryptowährungs-ETPs mit einem verwalteten Vermögen (AuM) von über 1.5 Mrd. US-Dollar in 14 ETPs, die an mehreren europäischen Börsen erhältlich sind. Die Markteinführung in Grossbritannien folgt auf mehr als zwei Jahre des erfolgreichen Testens und Lancierens von Kryptowährungs-ETPs für institutionelle Anleger in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Österreich und den Niederlanden.

GHCO, ein autorisierter Teilnehmer für das Produkt, wird als Liquiditätsanbieter für den Bitcoin-ETP fungieren. Das bedeutet, dass institutionelle Investoren Zugang zu reichlich Liquidität haben werden. GHCO handelt aktiv mit ETFs und hat kürzlich begonnen, Krypto-ETPs zu quotieren.

Share.

Über den Autor

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance