Open Interest

Open interest bezeichnet die Summe aller offenen Positionen in einem Termin- oder Optionskontrakt. Open interest steigt bei jeder Börsentransaktion, welche sowohl beim Käufer als auch beim Verkäufer eine neue offene Position erzeugt, um eins (A kauft erstmals einen Kontrakt, B leerverkauft erstmals einen Kontrakt).

Es ist wichtig zu beachten, dass der Open Interest der Gesamtzahl der Verträge entspricht und nicht der Summe der einzelnen Transaktionen jedes einzelnen Käufers und Verkäufers. Mit anderen Worten, das Open Interest ist die Summe aller Käufe oder aller Verkäufe, nicht beides.

 

Share.