Anzahl der Bitcoin Automaten (ATMs) wächst rasant

Die Anzahl der weltweit installierten Bitcoin (BTC)-Automaten wächst schnell. Mittlerweile sollen bereits mehr als 6.000 Automaten verfügbar sein.

Durchschnittliche Anzahl an Neuinstallationen erreicht Spitzenwert

Das Online-Portal CoinATMRadar, welches die genaue Zahl der Bitcoin-Automaten auf 6.004 beziffert berichtet ausserdem, dass sich etwa 65% der Automaten in den USA befinden. Die durchschnittliche Anzahl der Neuinstallationen hat derzeit einen Spitzenwert erreicht. Seit Juni ist die Gesamtzahl an Bitcoin Automaten weltweit um rund 1.000 Stück gestiegen, was zeigt, dass die Branche ein deutliches Wachstum verzeichnet. Aktuell kommen etwa 11 neue Bitcoin-Geldautomaten täglich hinzu.

Mehr als 75 Prozent der gesamten Bitcoin Geldautomaten verteilen sich dabei auf Nordamerika, knapp 20 Prozent entfallen auf Europa und lediglich 2 Prozent auf Asien. In absoluten Zahlen ausgedrückt, sind die USA mit 3.924 Geldautomaten führend. Danach folgen Kanada (653), das Vereinigte Königreich (272) sowie Österreich mit 189 Bitcoin Geldautomaten.

Knapp über 35 Prozent der Automaten besitzen eine sogenannte Zwei-Wege Funktion. Dies ermöglicht nicht nur den Kauf, sondern auch den Verkauf von Bitcoin im Tausch gegen Bargeld.

Bitcoin-Automaten haben höhere Gebühren als die gängigen Krypto-Währungsbörsen, bieten dafür allerdings eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung, Anonymität und benötigen keine KYC-Verfahren.

US Steuerbehörde schaltet sich ein

Diese einfache und unkomplizierten Art hat aber kürzlich auch die US Steuerbehörde auf den Plan gebracht. So äusserte sich John Fort Chief der „U.S. Internal Revenue Service Criminal Investigation“ kritisch gegenüber den Automaten, da potentielle Steuerprobleme verursacht werden könnten.

„Die Betreiber sind verpflichtet, sich an die gleichen Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche zu halten wie andere Finanzdienstleister. Wir glauben, dass einige von ihnen ein unterschiedliches Maß an Einhaltung dieser Vorschriften haben“, so Fort.

Schweiz rangiert europaweit an vierter Stelle

Die Schweiz rangiert gemäss den Daten europaweit auf dem vierten Platz. Die aktuelle Anzahl Automaten wird hierzulande mit 77 Stück beziffert. Das entspricht einem Zuwachs von 33 ATMs im Jahr 2019. Die höchste Dichte weist der Kanton Zürich auf, gefolgt von Basel, Lausanne, Genf und Bern.

 

 

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.