Litecoin «Halving»

Während es bis zum «Halving» im Bitcoin noch etwas dauert, steht dieses Vorkommen bei seinem kleinen Bruder, dem Litecoin, unmittelbar bevor.

 So wird am 5. August 2019 der Entgelt den Miner für das Litecoin Mining erhalten halbiert. Ab diesem Zeitpunt  werden 12.5 Litecoins anstelle von 25 Litecoins pro Block ausbezahlt. Wie im Artikel über das Bitcoin «Halving» erwähnt, ist eine Verknappung des Angebotes prinzipiell positiv für den Preis eines Assets. Allerdings spielt das Timing auch hier die wichtigste Rolle. So hat Litecoin dieses Jahr bereits eine Performance von 207% in USD hingelegt. Nicht zuletzt dank des erwarteten «Halvings». Ob nun also Morgen der Preis aufgrund des «Halvings» weiter steigen wird ist fraglich. Bis anhin war am Markt eher das Geschehen «Buy the rumor sell the fact» zu beobachten. So war beim letzten Litecoin «Halving» am 25. August 2015, der Preis bereits einen Monat vor dem «Halving» Vorkommen um 350% gestiegen. Nach dem Vorkommen lief der Kurs seitwärts.

Litecoin wurde von Ex Google Mitarbeiter Charlie Lee im Jahre 2011 gegründet. Wie der Name bereits verrät, soll dieser «Altcoin» eine leichtere Version des Bitcoins darstellen. So sind die Blockzeiten gegenüber Bitcoin viermal schneller, also etwa alle 2 ½ Minuten. Auch ist die maximale Gesamtzahl von 84 Millionen Litecoin viermal höher als jene von Bitcoin.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.