Marktrückblick Kalenderwoche 13 – 2021

Eine zusammenfassende wöchentliche Rückschau auf die Geschehnisse an den Kryptomärkten mit Fokus auf Trendsektoren, Liquidität, Volatilität, Spreads und mehr in Zusammenarbeit mit Marktdatenanbieter Kaiko.

Die letzten 7 Tage an den Kryptomärkten:

  • Preisbewegungen: Krypto-Assets, die Blockchain-Netzwerke antreiben, haben im Jahr 2021 dreistellige Renditen von +100% bis +600% gesehen.
  • Handelsvolumen: Die durchschnittliche Handelsgröße für BTC-USD-Märkte hat sich seit Oktober 2020 an den meisten Börsen verdoppelt.
  • Orderbuchliquidität: Die Bid-Ask-Spanne verengt sich für Krypto-Fiat-Handelspaare nach einer längeren Phase der Volatilität.
  • Volatilität und Korrelationen: USDC, ein Stablecoin, der über Visa abgewickelt wird, ist im Laufe der Zeit weniger volatil geworden und weicht nur noch selten von seiner 1:1-Dollar-Bindung ab.

Rekordverdächtige Renditen für Blockchain-Tokens

Marktrückblick Krypto

Während die Ethereum– und Bitcoin-Blockchains die bekanntesten in der Krypto-Branche sind, gibt es eine ganze Reihe konkurrierender Netzwerke, die in letzter Zeit durch ihr Skalierungspotenzial Aufmerksamkeit erlangt haben. Alternative Blockchains werden oft als „Ethereum-Killer“ bezeichnet, weil sie Probleme lösen, mit denen das Ethereum-Netzwerk in der Vergangenheit zu kämpfen hatte.

Es ist keine Überraschung, dass die Token, die diese konkurrierenden Blockchains antreiben, in den letzten Monaten enorme Renditen verzeichnen konnten, da das Wachstum von Ethereum weiterhin durch hohe Transaktionsgebühren eingeschränkt wird. Der Solana Blockchain’s SOL Token hat mehr als 600% YTD gewonnen, während der Cardana Blockchain’s ADA Token mehr als 500% gestiegen ist. ADA war zu einem Zeitpunkt das drittgrößte Krypto-Asset nach Marktkapitalisierung. Trotz der rekordverdächtigen Renditen bleibt Ethereums On-Chain-Netzwerkaktivität immer noch um ein Vielfaches größer als jedes konkurrierende Blockchain-Netzwerk.

Durchschnittliche Handelsgrößen sind seit Oktober stark angestiegen

Marktrückblick Krypto

Seit dem Beginn der Bitcoin-Hausse ist die durchschnittliche Handelsgröße für BTC-USD-Handelspaare an fast jeder Börse gestiegen. Auf Coinbase wuchs die durchschnittliche Handelsgröße von ~$1.3k auf ~2.5k, auf Kraken von ~$2.8k auf ~$5.1k und auf Bitstamp von ~$3.6k auf $6.4k. Dennoch schlägt nichts das Wachstum von LMAX Digital von ~$6.8k auf ~$17.6k pro Handel. LMAX Digital ist eine Börse, die auf institutionelle Händler ausgerichtet ist, was erklären könnte, warum die Handelsgrößen so viel höher sind als bei anderen Börsen, die oft eine eher private Händlerbasis haben. Während die Handelsgrößen insgesamt zugenommen haben, haben sie in den letzten paar Monaten abgeflacht, da sich das Tempo der institutionellen Dollar-Zuflüsse verlangsamt hat.

Spreads verbessern sich für BTC-USD Paare

Der Januar war einer der volatilsten Monate in der Geschichte von Bitcoin, was zu einer längeren Periode mit überdurchschnittlich hohen Spreads an allen Börsen führte. Market Maker weiten die Spreads aus, um das Risiko zu managen, wenn die Volatilitätserwartungen hoch sind. Seit Anfang Februar haben sich die Spreads an jeder analysierten Börse deutlich eingeengt, was darauf hindeutet, dass die Volatilitätserwartungen gesunken sind.

USDC ist im Laufe der Zeit stabiler geworden

Heute Morgen gab Visa bekannt, dass es erlaubt, Zahlungen mit dem Stablecoin USD Coin abzuwickeln, einem Produkt von Coinbase und Circle. Der Wert von USD Coin ist an den US-Dollar gekoppelt und vollständig durch ihn gedeckt und wird durch das Centre-Konsortium verwaltet. Im Laufe der Jahre hat sein Wert gelegentlich von seiner Dollar-Bindung gedriftet, die in der Grafik oben beobachtet werden kann. Seit 2020 ist USDC jedoch zunehmend stabiler geworden und driftet nun selten mehr als $.001 über oder unter $1. Visa ist das erste große Zahlungsnetzwerk, das Abrechnungen mit USDC erlaubt, was ein großer Schritt in der weit verbreiteten Annahme von digitalen Vermögenswerten ist.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance