Technische Analyse vom 01.12.2020

Eine Übersicht zum Handelsgeschehen an den Kryptomärkten. Studien zu gehandelten Volumen, Angebots- und Nachfragesituationen, sowie regelmässige Technische Analysen zu den wichtigsten Kryptowährungen und Indizes, inklusive Betrachtungsweise von Crypto Finance AG Senior Trader Patrick Heusser.

Technische Analyse

Guten Morgen!

Was für ein monatlicher Kerzenschluss!

Technische Analyse

Charts: Tradingview

Bitcoin BTC$ (4h)

Technische Analyse

Der Einbruch über Thanksgiving hat doch einige Leute erschreckt. Falls Sie in dieser Zeit aktiv waren, fühlten Sie sich wahrscheinlich ab dem 16,2k-Level unwohl. Aber zur gleichen Zeit begannen grosse OTC-Desks die Nachfrageseite zu unterstützen und absorbierten einen grossen Verkaufsdruck. Grund dafür könnten grosse Limit-Kaufaufaufträgen von Kunden oder eine Risk/Reward Abschätzung sein, um einige Longs auf diesen Niveaus mit einem engen Stopp unter 15,5k einzugehen.

Jeder, der den Mut dazu hatte, wurde belohnt – sogar am Wochenende und besonders am Montag, als wir fast 20k auf Coinbase erreichten. Es gab dort einige Gewinnrealisierungen, aber die neuen Preisniveaus halten sich überraschend gut.

Was die technische Seite des Charts betrifft: 16k sah in Kombination mit der Ichimoku-Wolke nach einem guten Unterstützungsniveau aus. Auch auf dem Weg nach oben sorgte die Basislinie (blaue Linie) für einen gewissen anfänglichen Widerstand und als wir sie dann durchbrachen, gab es in Bezug auf den Kurs kein Zurückhalten.

Ich werde mich ein wenig unwohl fühlen, wenn die Preise unter 17,5k fallen. Einige Leute erwarten ein Feuerwerk oberhalb des 20k (ATH)-Niveaus, aber ich bin mir da nicht so sicher, wegen der angespannten Situation bei den Derivaten (breite Laufzeitbasis und erhöhte Finanzierungsniveaus bei den dauerhaften Futures). Ich hätte jedoch nichts gegen eine Überraschung.

Was das Gesamtbild betrifft, so suche ich immer noch nach dem Blow-off-Top, um meine Longs vollständig zu reduzieren. Hoffentlich habe ich dann auch den Mut, tatsächlich den Verkaufsknopf zu drücken…

Ethereum ETH$ (4h)

Technische Analyse

Die Zickzack-Volatilität, die ETH zeigt, ist bemerkenswert. Es handelt sich immer noch um einen „begehrten“ Coin, was wir während des Handels letzte Woche herausgefunden haben. Wenn Sie eine grosse Menge ETH kaufen müssen, werden Sie bald feststellen, dass sie niemand abgeben will.

Rein technisch sieht es nicht einfach aus. Da die Korrelation unter den Top 10 der Kryptowährungen wieder einmal ziemlich hoch ist, haben wir auf der Unterseite eine Unterstützung von etwa $550 (eine grosse bei $490). Auf der Oberseite brauchen wir nur noch $620 zu durchbrechen (was wahrscheinlich in Kombination mit einem BTC-Durchbruch bei $20.000 geschehen wird), um dann höher in den $700-Bereich aufzusteigen.

Ethereum/Bitcoin ETHBTC (4h)

Technische Analyse

Das war eine schwer zu lesende Entwicklung. Aufgrund des Preis-Volumen-Diagramms (auf der rechten Seite) gehe ich davon aus, dass wir innerhalb der Spanne von 0,031 – 0,033 bleiben werden. Es sieht nach einem guten Risk-/Reward Handel aus, einige ETH vs. BTC zu kaufen.

AAVE$ (4h)

Technische Analyse

Ich habe diesen Coin zwar richtig eingeschätzt, doch es war schwer damit zu handeln. Der Dip war etwas aggressiver, als ich anfangs gedacht hatte. Aber $52 sieht (derzeit) nach einem wirklich guten Unterstützungsniveau aus.

Die Oberseite wird nach wie vor durch den Widerstand von $83-$84 aufrecht erhalten. Aber meine Vermutung ist, dass dies nicht lange anhalten wird. Die „Blue Chip“ DeFi-Token sehen gut aus und sind inzwischen zu begehrten Assets für Händler/Investoren geworden, die ihr BTC- & ETH-Portfolio etwas stärker diversifizieren wollen.

COMP$ (4h)

Dies ist einer der wenigen Blue Chip DeFi-Token, der nicht mitspielt. Wir handelten wieder einmal deutlich unter $120 und sogar unter der $109-Marke. Ich halte so lange die Finger davon, bis ich einen klaren Durchbruch über die $120-Marke sehe, damit ich wieder Longs eingehen kann.

LINK$ (4h)

Dies ist ein weiterer schwieriger Fall mit einer massiven Korrektur von der $16-Marke auf $11,50. Ich sehe immer noch $13,75 als Support-/Resistance Flip-Line. Für mich hat dieses Niveau in Kombination mit der Ichimoku-Wolke etwas an Bedeutung gewonnen.

Ich bin LINK gegenüber nach wie vor positiv eingestellt und hoffe auf einen Durchbruch von $16,50.

SNX$ (4h)

Ich kam nicht dazu, diesen Coin zurückzukaufen, nachdem ich bei $4,50 ausgestiegen bin. Noch bin ich bullisch, aber ich zögere noch, jetzt gleich zu kaufen. Ich werde es auf meinem Radar behalten.

YFI$ (4h)

Dieser entwickelt sich wirklich gut. Wir haben wahrscheinlich gute Chancen, sehr bald die $30k-Marke zu durchbrechen.

Copyright © 2020 | Crypto Broker AG | Alle Rechte vorbehalten.
Diese Publikation und ihr Inhalt, einschliesslich aller Namen, Logos, Designs und Marken sowie aller damit verbundenen Immaterialgüter- und sonstigen Rechte sind Eigentum der Crypto Broker AG oder Dritter. Sie dürfen ohne deren vorherige Zustimmung nicht vervielfältig oder weiterverwendet werden.
Haftungsausschluss
Alle Angaben in dieser Publikation erfolgen ausschliesslich zu allgemeinen Informationszwecken. Die in dieser Publikation zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind auch nicht als solche beabsichtigt. Diese Publikation stellt kein Angebot und keine Empfehlung oder Aufforderung für eine Anlage in ein Finanzinstrument einschliesslich Kryptowährungen und dergleichen dar und ist auch nicht als solches Angebot, Empfehlung oder Aufforderung beabsichtigt. Diese Publikation ist nicht für Werbezwecke bestimmt, sondern dient nur der allgemeinen Information. Die in der Publikation enthaltenen Inhalte stellen die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren dar und sind nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet oder beabsichtigt. Alle Beschreibungen, Beispiele und Berechnungen in dieser Publikation dienen nur der Veranschaulichung. Obwohl bei der Erstellung dieser Publikation mit üblicher Sorgfalt darauf geachtet wurde, dass die Angaben zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend und nicht irreführend sind, übernimmt die Crypto Broker AG keinerlei Gewähr oder Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf die darin enthaltenen Informationen, deren Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Verwendungsweck oder hinsichtlich ihrer Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Crypto Broker AG schliesst jede Haftung und Verantwortlichkeit für die Verwendung der in der Publikation enthaltenen Informationen, auch durch Dritte, im Zusammenhang mit Handels- oder anderweitigen Aktivitäten aus und ebenso für allfällige Fehler oder Unvollständigkeiten, welche in dieser Publikation enthalten sind.
Risikohinweis
Anlagen und Investitionen, insbesondere in Kryptowährungen, sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Kryptowährungen sind sehr volatil und können daher in kurzer Zeit extremen Kursschwanken ausgesetzt sein. Eine Nutzung der Informationen aus dieser Publikation erfolgt ausschliesslich und einzig auf eigenes Risiko des Nutzers. Ein Nutzer sollte sich in jedem Fall vor einer Anlage- und Investitionsentscheidung über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein und sich bei Bedarf geeignet beraten lassen.

Share.

Über den Autor

Patrick Heusser

Wenn er nicht an den Crypto Broker Trading Desk gefesselt ist - mit 24/7 Trading verfügbar für unsere Kunden - liefert Patrick Heusser aktuelle Kommentare zu den aufstrebenden Crypto Märkten, sowohl für unsere Kunden als auch für die Finanzpresse. Bevor er zu Crypto Broker stiess war Patrick als Zinshändler bei der UBS tätig und hatte verschiedene Positionen in der IRCC (Interest Rate, Commodity, and Currency) Trading Division in London, New York, Singapur und Zürich inne. Patrick ist Experte für Trading und Risikomanagement und verfügt über Erfahrung in der Führung von Startup Projekten.

dobalance