Wochenrückblick Kalenderwoche 33

Was hat sich diese Woche rund um Blockchain und Krypto-Währungen getan? Die relevantesten lokalen und internationalen Geschehnisse sowie ansprechende Hintergrundberichte pointiert und kompakt im Wochenrückblick.

Wir befinden uns zweifelsohne in einer Zeit des Wandels. Die Digitalisierung wird Branchen grundlegend verändern. Karen Wendt über digitale Assets, Blockchain und Tokenisierung.

Ethereum, die nach Marktkapitalisierung zweitgrösste Krypto-Währung, steht vor einer entscheidenden Umstellung. Ethereum 2.0 soll dank einem Wechsel des Konsensalgorithmus und weiteren Verbesserungen effizienter und skalierbarer werden. Yves Longchamp über die Grundlagen und die Bedeutung des anstehenden Wechsels, sowie zu möglichen Auswirkungen auf den ETH Preis.

Proof of Stake Blockchains, wie Ethereum 2.0, beinhalten ein Staking-Konzept. Staking erfordert, dass die Nutzer ihre Token auf einer Art Treuhandkonto verwahren. Damit sind sie berechtigt, an einem Anteil der Gesamtausschüttung zu partizipieren, welches das Netzwerk generiert. Felix Lutsch zu den Grundlagen von Staking.

Der amerikanische Softwarehersteller MicroStrategy investiert einen beträchtlichen Teil seiner liquiden Mittel in Bitcoin, um sich gegen eine Entwertung von Geld zu schützen. Ein Trend, der zukünftig öfters beobachtet werden könnte.

Außerdem: Im Juli konnten Krypto-Währungen beträchtlich zulegen. Dabei war eine erneute Outperformance von Altcoins feststellbar. Der monatliche Rotationsreport über die Entwicklung und Korrelationen der verschiedenen Coins.

Sie möchten unseren Wochenrückblick jeweils bequem am Samstag in ihrer Inbox?

CVJ.CH Newsletter abonnieren

 


Wir wünschen aufschlussreiches Lesen und ein geruhsames Wochenende.

Redaktion CVJ.CH


Wir leben in Zeiten des Wandels und die Winde der Veränderung sind deutlich spürbar. Wir sind dabei, eine neue Vision von Geld zu schaffen, die auf realen Vermögenswerten, Transparenz und Peer-to-Peer-Vertrauen basiert. Gedanken von Karen Wendt.

Eine neue Vision von Geld?


Sie stellt eine der ehrgeizigsten und anspruchsvollsten Aufgaben in der Blockchain-Industrie dar: Die Umstellung auf Ethereum 2.0. Ein Blick auf die Bedeutung der neuen Technologie und ihre Auswirkungen auf den Preis von ETH von Yves Longchamp.

Phase 0: Ein kleiner Schritt für Ethereum, ein grosser Sprung für dezentrale Netzwerke


Anreizmodelle zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur sind zentral für Blockchain-Netzwerke. Ein sich abzeichnender Trend ist die Migration zu Proof-of-Stake Netzwerken (PoS). Grundlagen zu „Staking“ von Felix Lutsch.

Die Grundlagen von „Staking“


Softwarehersteller MicroStrategy hat Bitcoin im Wert von 250 Millionen US-Dollar erworben. CEO Michael Saylor beschreibt dabei BTC als eine legitime Wertanlage, die Bargeld und traditionellen Assets überlegen sein kann.

MicroStrategy kauft Bitcoin im Wert von 250 Millionen US-Dollar


Im Juli war eine erneute Outperformance der Altcoins feststellbar. Die Korrelationen innerhalb der 10 grössten Altcoins weiten sich weiter aus. Ethereum (+36%), LINK (+30%) und XTZ (+32%) stachen gegenüber Bitcoin heraus.

Monatlicher Rotationsreport


Folgen Sie CVJ.CH auf Twitter oder Linkedin.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.