VanEck lanciert Bitcoin ETN an der Deutschen Börse

VanEck ist der jüngste europäische ETF-Emittent, der eine Bitcoin Exchange Traded Note (ETN) an der Deutschen Börse eingeführt hat. Der VanEck Vectors Bitcoin ETN (VBTC) ist auf Xetra mit einer Total Expense Ratio (TER) von 2% notiert.

Laut einer Pressemitteilung von Xetra bildet der VBTC den MVIS CryptoCompare Bitcoin VWAP Close Index ab, der direkt an den Preis von Bitcoin gekoppelt ist. Vollständig repliziert, arbeitet VanEck mit der Bank Frick zusammen, einer in Liechtenstein regulierten Krypto-Verwahrstelle, bei der die Bitcoins in „Cold Storage“ aufbewahrt werden.

Bitcoin ETPs

Bitcoin-ETPs sind für den Start auf Deutschlands Xetra bereit, nachdem die Krypto-Währung Anfang dieses Jahres die Genehmigung der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin erhalten hat.

„Die Markteinführung eines physischen, vollständig gesicherten, grossen börsennotierten Bitcoin-ETP war eine der obersten Prioritäten unseres Unternehmens. Wir hoffen, vielen Kunden und Partnern in Europa, Asien und auf der ganzen Welt mit unseren innovativen, investitionsfreundlichen und regulierungsbewussten Zugangsvehikeln dienen zu können.“ – Gabor Gurbacs, Direktor für Digital Asset Strategy bei VanEck.

Dies ist das dritte Bitcoin-ETP, das auf Xetra notiert wird. Die ETC Group, deren Bitcoin-ETP Anfang des Monats 100 Mio. USD verwaltete Vermögen überschritten hat, war Ende Juni der erste Emittent, der über HANetf notiert wurde.

Auf die ETC Group folgte im Juli kurz darauf der Crypto ETP-Emittent 21Shares, nachdem sie das 21Shares Bitcoin ETP (ABTC) notiert hatten.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance