Schweizer Emittent für Krypto-ETPs erreicht $1 Milliarde AuM

Der Schweizer Fintech Pionier und ETP Emittent, 21Shares AG, hat offiziell die $1 Milliarde Marke in Assets under Management (AuM) über seine diversifizierten 12 Krypto-Asset-ETPs erreicht.

In etwas mehr als 2 Jahren hat die 21Shares AG einen 200-fachen Anstieg ihrer Vermögenswerte erlebt und ist der ausgewählten Elite der ETF/ETP-Emittenten mit einem verwalteten Vermögen von über 1 Milliarde US-Dollar beigetreten. Der Erfolg des Schweizer Startups kann im Wesentlichen auf zwei Phänomene zurückgeführt werden:

  1. Eine schnelle Wertsteigerung und die Adoption von institutionellen Anlegern in der Krypto-Asset-Industrie. Seit dem Tiefststand von 5’000 US-Dollar im März 2020 ist Bitcoin auf über 55’000 US-Dollar im Februar 2021 angestiegen. Darüber hinaus ist die Nutzung des Ethereum-Netzwerks im gleichen Zeitraum von 950 Mio. USD auf über 43 Mrd. USD gestiegen. Der aussergewöhnliche Preisanstieg hat weltweit die Nachfrage von institutionellen Anlegern in dieseralternativen Assetklasse angetrieben.
  2. Das bewährte Listung von physisch besicherten ETPs bietet privaten und institutionellen Anlegern einen sicheren, bequemen und einfachen Zugang zu Kryptowährungen über eine vertraute Struktur. Institutionen in Europa und anderswo bevorzugen die institutionelle Struktur des Schweizer ETPs gegenüber Zertifikaten, um auf die effizienteste und sicherste Weise in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu investieren. Die Schweizer ETP-Struktur – die erstmals von der 21Shares AG über den HODL Krypto-Basket-ETP genutzt wurde – teilt viele Merkmale traditioneller ETF-Strukturen: Einen genehmigten EU-Prospekt, die Notierung an regulierten europäischen Börsen, die vollständige Segregation und Besicherung der zugrunde liegenden Vermögenswerte und die Nutzung vieler ETF-Market-Maker für die Intraday-Liquidität. Da die Schweizer ETP-Struktur nicht durch die Diversifizierungsanforderungen der UCITs eingeschränkt ist, ist sie ideal geeignet, um Anlegern einen sicheren Zugang zu aufstrebenden und begehrten Anlageklassen zu ermöglichen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in so kurzer Zeit diesen entscheidenden Meilenstein erreicht haben. Das Wachstum der 21Shares ETPs ist grösstenteils auf die unglaublichen Bemühungen unseres Teams und die Loyalität unserer Kunden zurückzuführen.“ – Ophelia Snyder, Mitgründerin und Präsidentin von 21Shares.

Seit der Gründung hat 21Shares insgesamt 12 verschiedene Krypto-Asset-Tracker an allen regulierten Börsen in der D-A-CH-Region eingeführt. Das Unternehmen ist aktuell der einzige Emittent mit einem Ethereum-ETP (AETH) an 2 regulierten Börsen und 3 regulierten Börsensegmenten, die einen Bitcoin-ETP anbieten. Kein anderer Krypto-Emittent hat ein so umfassendes Angebot an regulierten Märkten. Sie machen über 90% des Marktanteils an Krypto-Basket-ETPs aus und ihr neustes Produkt, der Polkadot-ETP, hat in 15 Tagen über $25 Mio. erreicht, was die immense Popularität der 21Shares-Suite von Krypto-ETPs zeigt.

Sie waren auch der erste Emittent, der einen XRP ETP (AXRP) gelistet hat, der unter der aktuellen regulatorischen Situation immer noch unter normalen Marktbedingungen gehandelt werden kann. Sie erlangten sofortige Anerkennung für die Notierung des weltweit ersten Short-Bitcoin-ETPs (SBTC), der für zusätzliche Compliance-Unterstützung an der Frankfurter Börse auch zentral abgewickelt wird. Sie sind ausserdem der einzige Emittent, der 9 Krypto-ETPs zum Handel an der Stuttgarter Börse zugelassen hat.

„Bei einer derartigen institutionellen Nachfrage nach Kryptowährungen über eine ISIN haben wir in weniger als zwei Wochen von der Ankündigung eines AuM von 500 Mio. USD auf jetzt über 1 Mrd. USD zugelegt. Für viele Vermögensverwalter, Privatbanken, Family Offices und Privatpersonen wird es schnell attraktiv, in Krypto-Assets zu investieren. Wir erwarten, dass wir im Jahr 2021 noch grössere Höchststände erreichen werden, sowohl bei unseren AuM als auch im gesamten Krypto-Ökosystem.“ – Hany Rashwan, CEO von 21Shares

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance