Bitcoin Capital lanciert erstes aktiv verwaltetes Kryptowährungs-ETP an SIX

Das Bitcoin Capital Active ETP wird von der Bitcoin Capital AG emittiert und von der FiCAS AG verwaltet. Damit bringt ein neuer ETP-Emittent das erste aktiv verwaltete Krypto-ETP an die Schweizer Börse SIX.

Das ETP bietet privaten und institutionellen Anlegern zusätzliche Möglichkeiten, ihre Portfolios mit einem aktiv verwalteten Kryptowährungs-Basket zu diversifizieren. Damit sind bei SIX fünf ETP-Anbieter und eine Rekordanzahl von 31 ETPs verfügbar – wodurch die Position der Schweizer Börse als weltweit führender Marktplatz für regulierte Krypto-Produkte weiter gestärkt wird.

Mit dem bei SIX neu handelbaren ETP bietet Bitcoin Capital ein Anlageprodukt, dessen Basiswerte Kryptowährungen sind. Es deckt die wichtigsten 15 Kryptowährungen ab und zeichnet sich durch aktiven Handel und aktives Risikomanagement aus. Das Bitcoin Capital Active ETP wird von der Bitcoin Capital AG emittiert und von der FiCAS AG verwaltet. Die Liquidität für das Produkt wird von Flow Traders bereitgestellt.

„Wir freuen uns, Bitcoin Capital in der Reihe der ETP-Anbieter begrüssen zu dürfen, die ihre Produkte an unsere Börse bringen. Das Bitcoin Capital Active ETP ist das erste seiner Klasse und erweitert das bestehende ETP-Universum um den Zugang zu einem aktiv verwalteten Krypto-Produkt. Damit wächst das Segment der handelbaren Krypto-Instrumente auf über 140 Produkte. Im ersten Halbjahr 2020 verzeichneten Krypto-Produkte bei SIX ein Handelsvolumen von mehr als CHF 360 Millionen bei 16’000 Transaktionen.“ – Alain Picard, Head Trading Sales & Management, Securities & Exchanges, SIX.

Die FiCAS AG ist eine in der Schweiz ansässige Investment-Management-Boutique für Kryptowährungen. Das Unternehmen entwickelte das Bitcoin Capital Active ETP, das von der Bitcoin Capital AG emittiert wird. Das weltweit erste aktiv verwaltete, börsengehandelte Produkt ist sowohl für private als auch für institutionelle Anleger in der Schweiz sowie europaweit in ausgewählten Jurisdiktionen verfügbar.

„Investoren haben nun die neue Möglichkeit, Geld in ein Kryptowährungs-ETP zu investieren, das ihre direkte und aktive Beteiligung ausgleicht – ganz ähnlich wie beim Abschluss eines traditionellen Vermögensverwaltungsmandats mit Ermessensspielraum. Sie investieren und wir kümmern uns darum.
Zweitens kaufen sich Investoren in eine klar artikulierte Handelsstrategie ein, die in der Vergangenheit sehr gut funktioniert hat. Die Handelsstrategie basiert auf zwei Pfeilern: Zum einen auf dem Handel mit dem relativen Wert von Bitcoin und Top-Altcoins, zum anderen auf dem rechtzeitigen Ausstieg, wenn die Kryptowährungen in ein Abwärtsmuster geraten.“ – Mattia Rattaggi, Verwaltungsratspräsident FiCAS AG.

 

Bilder der ETP Lancierung an der SIX:

2

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.