Wochenrückblick Kalenderwoche 35

Was hat sich diese Woche rund um Blockchain und Krypto-Währungen getan? Die relevantesten lokalen und internationalen Geschehnisse sowie ansprechende Hintergrundberichte pointiert und kompakt im Wochenrückblick.

Beginnen wird mit einem wegweisenden Schritt für die Krypto-Adoption in Hongkong: Die hiesige Finanzaufsichtsbehörde SFC, gab Asiens führender Plattform für digitale Assets grünes Licht, kryptobezogene Geschäfte zu betreiben.

Bitcoin könnte vor einem erneuten Bull Run stehen. Der grösste Vermögensverwalter für digitale Assets, Grayscale Investments, veröffentlichte letzte Woche eine Studie zu Bitcoin, in welcher die gegenwärtige Situation der Kryptowährung näher beleuchtet und ein historischer Abstecher in die monetäre Geschichte der USA gewagt wird.

Wer beschäftigt sich denn schon gerne mit dem Tod? Damit Erbende nicht leer ausgehen, sollte man dies dennoch tun, meint Marc Steiner in seinem neuen Ratgeber. Wer sicherstellen will, dass seine Bitcoins und Krypto-Assets nach dem Ableben nicht verloren gehen, braucht einen wasserdichten Nachlassplan.

Wallstreet likes Blockchain: Das Blockchain-Softwareunternehmen ConsenSys ging diese Woche einen strategischen Deal mit der grössten Bank der USA, JPMorgan Chase, ein. JP Morgans Blockchain Projekt Quorum wird dabei an ConsenSys übergeben. Beide Unternehmen sind Gründungsmitglieder der Enterprise Ethereum Alliance, eine Vereinigung mit dem Ziel, Ethereum zur bevorzugten Plattform für Unternehmen zu machen.

Außerdem: Die Börse Stuttgart entwickelt zusammen mit mehreren Unternehmen eine Blockchain-basierte Finanzierungsmethode für industrielle Investitionsgüter. Investoren haben mit der neuen Finanzierungsmethode die Möglichkeit, über digitale Token in Maschinen, Fahrzeugflotten oder Energieinfrastruktur zu investieren.

Sie möchten unseren Wochenrückblick jeweils bequem am Samstag in ihrer Inbox vorfinden?

CVJ.CH Newsletter abonnieren

 


Wir wünschen aufschlussreiches Lesen und ein geruhsames Wochenende.

Redaktion CVJ.CH


Selektierte Artikel im Wochenrückblick:

Asiens führende Plattform für digitale Assets, erhält von der hiesigen Regulierungsbehörde SFC eine Genehmigung für eine automatisierte Handelsplattform.

Hongkong könnte bald eine voll lizenzierte Krypto-Exchange haben


Der weltweit größte Asset-Manager für digitale Werte, Grayscale, beleuchtet die momentane Situation rund um Bitcoin und sieht dabei eine ähnliche Marktstruktur wie 2016, das Jahr vor dem historischen Bull Run.

Grayscale beschreibt bullische Bitcoin-Marktstruktur


Wir hantieren ganz selbstverständlich mit Begriffen wie Hot und Cold Wallet, Private und Public Key, etc. Wenn die Erben aber nichts mit Bitcoin am Hut haben, können sie mit unseren vermeintlichen «USB-Sticks», URLs und Passwörtern nicht viel anfangen. Marc Steiner stellt seinen neuen Ratgeber vor.

Buchvorstellung: Bitcoins verwahren und vererben


JP Morgans Blockchain-Projekt Quorum geht an das prominente Ethereum-Startup Consensys. Beides sind Gründungsmitglieder der Enterprise Ethereum Alliance.

ConsenSys übernimmt JPMorgan’s Blockchain-Plattform Quorum


Mit dem „Pay to use model“ die Finanzierung von Investitionsgütern sicherstellen. Durch Blockchain-basierte Token entstehen neuartige Investments für Anleger im Industriebereich.

Neue Finanzierungsmethode auf Blockchain-Basis


Folgen Sie CVJ.CH auf Twitter oder LinkedIn.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.