Schweizer Bank Sygnum lanciert weltweit erste regulierte Tokenisierungs-Lösung

Die Schweizer Spezialistin für digitale Assets Sygnum Bank gibt die Einführung einer neuen regulierten End-to-End-Tokenisierungs-Lösung bekannt. Die Plattform weist zwei Bestandteile auf: Eine Emissionsplattform für den Primärmarkt sowie einen Handelsplatz für den Sekundärmarkt.

Der Ankündigung zufolge ist Sygnum nun die erste Bank der Welt mit einem vollständig integrierten, institutionellen Tokenisierungs-Angebot. Dies ermöglicht den Emittenten die Erschliessung einzigartiger Anlagemöglichkeiten für Investoren, indem sie diese nahtlos über eine Plattform miteinander verbinden, und stellt einen Meilenstein in der Konvergenz der globalen öffentlichen und privaten Märkte dar. Mit der Lösung sollen Prozesse der Kapitalbeschaffung vereinfacht werden, insbesondere:

  • Schneller Einstiegspunkt für Emittenten zur Kapitalbeschaffung, Liquiditätsbeschaffung, effizienten Eigentumsübertragung und Verwaltung von Kapitalmassnahmen
  • Erschliessung des globalen Markts für illiquide und derzeit schwer zugängliche Vermögenswerte
  • Verbreiteter Zugang für Investoren zu vier wachstumsstarken Investitionsvertikalen: Venture Capital, Mid Cap, Immobilien sowie Kunst und Sammlerobjekte
  • Handel mit börsennotierten Vermögenswerten über SygnEx, ein reguliertes Handelssystem für digitale Vermögenswerte
  • Sofortige 24/7-Abwicklung und verringertes Gegenparteirisiko über den Schweizer-Franken-Stablecoin von Sygnum, den Digital CHF (DCHF)
  • Distributed-Ledger-Technologie (DLT) soll ein neues Niveau an Kundenerfahrung, Effizienz und Transparenz erreichen

Zugang zu einzigartigen Investitionsmöglichkeiten

Das Erstellen von Token auf einer Blockchain war eine relativ einfache technische Herausforderung, die vor einiger Zeit gelöst wurde. Dies war jedoch nur die „Spitze des Eisbergs“ im Hinblick auf die Bereitstellung einer praktikablen, gesetzeskonformen Alternative zur Emission und Verwaltung traditioneller Wertpapiere. Es ist die Einbettung einer durchgehenden, blockchainbasierten Tokenisierungs-Lösung in die bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen und operativen Bankprozesse und -systeme, die das Potenzial der Tokenisierung von Vermögenswerten sowohl für Emittenten als auch für Investoren wirklich entfesseln wird.

Tokenization in a nutshell - Sygnum Bank

Quelle: Sygnum

Dies ist ein Meilenstein in der Entwicklung des Marktes für digitale Vermögenswerte, der es den Emittenten nun ermöglicht, neue oder bestehende finanzielle und reale Vermögenswerte zu tokenisieren. Beispielsweise können die geschätzten 600.000 KMUs in der Schweiz und die 45.000 neuen Unternehmen, die jedes Jahr gegründet werden, nun ein breiteres Netzwerk von Investoren anziehen und Kapital durch die Ausgabe von Security Token beschaffen, die sicher auf SygnEx gehandelt werden können. Damit werden viele der Herausforderungen gelöst, mit denen Start-ups und KMU bei der Kapitalbeschaffung auf traditionellen Kapitalmärkten konfrontiert sind: Hohe Kosten, umfangreiche Kotierungsanforderungen und ressourcenintensive Prozesse. Ähnliche Vorteile gelten für den globalen Kunst- und Sammlungsmarkt mit einem jährlichen Volumen von 60 Milliarden CHF, der nun seine einzigartigen Vermögenswerte einem breiteren Publikum zugänglich, durch Bruchteilseigentum erschwinglich und leicht handelbar machen kann.

Tokenisierung von „Non-Bankable Assets“

Investoren können jetzt von Anlageklassen profitieren, die früher als schwer zugänglich galten, und zwar auf direktem Wege und in Bruchteilen. Darunter Venture Capital, Mid Cap, Immobilien sowie Kunst und Sammlerstücke, die jetzt alle durch Tokenisierung investierbar gemacht werden, eine blockchaingetriebene Alternative zur traditionellen Verbriefung von Vermögenswerten.

„Sowohl Emittenten als auch Investoren in die Lage zu versetzen, einzigartige, oft grenzüberschreitende Anlagemöglichkeiten zu schaffen und Zugang zu ihnen zu haben, ist seit dem ersten Tag ein Kernbestandteil der Mission von Sygnum. Mit Desygnate und SygnEx bringen wir eine blockchainbasierte Geschäftslösung auf den Markt, die den Kapitalmarktteilnehmern eine Welt voller neuer Geschäftsmöglichkeiten eröffnet.“ – Mathias Imbach, CEO der Sygnum Gruppe

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance