Krypto-Steuerzahlungen in Zug nun möglich

Diese Woche wird der Kanton Zug beginnen, die Kryptowährungen Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) für kantonale Steuerzahlungen zu akzeptieren. Der Kanton war schon immer ein Pionier im Bereich Blockchain und ist nicht umsonst das Herz des Crypto Valley, nun wird die Entscheidung umgesetzt.

Dieser grosse Schritt für die Krypto-Adoption wurde bereits vor ein paar Monaten angekündigt, aber jetzt wird es endlich in die Praxis umgesetzt. Ein Video zeigt, wie Schweizer Krypto-Enthusiasten ihre Bitcoin (BTC) oder Ether (ETH) nutzen können, um kantonale Steuern zu bezahlen. Sie sollten beim Erhalt ihrer Steuerrechnung nämlich direkt angeben, dass sie mit Krypto zahlen wollen.

Danach erhalten sie eine E-Mail mit einem QR-Code, den Sie mit der Krypto-Wallet ihrer Wahl scannen können, um die Zahlung zu bestätigen.

Zug als Vorreiter

Es liegt nahe, dass dieses Gesetz in Zug angenommen wurde. Die ersten Blockchain-Unternehmen haben sich bereits 2013 in im innerschweizer Kanton niedergelassen. Seitdem wird die Gegend gerne als „Crypto Valley“ bezeichnet. Die Schweiz hat eine einzigartige Umgebung geschaffen, in der Blockchain und Kryptowährungen schon früh blühen konnten.

Ein vielleicht angenehmer Aspekt für Krypto-Enthusiasten ist das dezentralisierte System der Schweiz. Das eidgenössische System ermöglicht es den Schweizer Kantonen, ein hohes Mass an Autonomie zu haben. Abgesehen davon, dass sie ein stabiles rechtliches Umfeld bieten, haben kryptofreundliche Kantone auch niedrige Steuern und geschäftsfreundliche Regulierungen.

Krypto-Adoption in der Schweiz

Galaxus, der grösste Online-Händler in der Schweiz, hat im März 2019 einen Präzedenzfall geschaffen, als sie Kryptowährungen als Zahlungsmittel für ihre Kunden erlaubten. Schweizer Kunden können in diesem Fall auch Alternativen zu BTC und ETH nutzen, da Galaxus verschiedene Altcoins akzeptiert.

Der Mitgründer und Chief Innovation Officer von Galaxus sagte, dass Kryptowährungen ein natürlicher Schritt in der Evolution von Online-Zahlungen seien. Das Unternehmen erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von fast einer Milliarde Schweizer Franken.

Share.

Über den Autor

CVJ.CH Content Partner BeInCrypto

BeInCrypto ist eine im August 2018 gegründete News-Website, die sich unter anderem auf kryptographische Technologien, Datenschutz, Fintech und das Internet spezialisiert hat. Ihr Hauptziel ist es, Transparenz in eine Branche zu bringen, die von unaufrichtiger Berichterstattung, nicht gekennzeichneten gesponserten Artikeln und bezahlten Nachrichten, die sich als ehrlicher Journalismus ausgeben, geprägt ist.

dobalance