Binance übernimmt Coinmarketcap

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern. Die Kryptobörse Binance übernimmt den populären US Krypto-Informationsdienst Coinmarketcap.

Coinmarketcap – 35 Millionen Abrufe pro Monat

Nun ist es offiziell: Binance hat bestätigt, den aktuell populärsten Krypto-Informationsdienst zu akquirieren. Laut Berichten des Magazins The Block könnte sich Binance den Zukauf rund 400 Millionen Dollar kosten haben lassen. Demnach soll die Akquisition hauptsächlich mit Aktien und BNB Token beglichen worden sein. Die Übernahme von Coinmarketcap würde diesen Deal unter die Top-drei der teuersten Unternehmenszukäufe im Krypto-Bereich positionieren. Die Plattform, welche ihren Sitz im US-Bundesstaat Delaware hat, zählt zu den erfolgreichsten Diensten im Krypto-Bereich und erzielt laut dem Statistiktool Similar Web rund 35 Millionen Aufrufe monatlich.

Neben Informationen zu verschiedensten Krypto-Währungen bietet die Plattform auch tagesaktuelle Angaben zu Börsen, dem einzelnen Handelsvolumen sowie Daten zu den technischen Spezifikationen der jeweiligen Währungen. Coinmarketcap zählt ausserdem bedeutend mehr Webseitenbesucher als die Börse Binance selbst, was deutlich zeigt, wie fest das Portal in der Krypto-Welt etabliert ist.

Kritik an falschen Handelsvolumen

Coinmarketcap musste im November seinen volumenbasierten Ranking-Algorithmus anpassen, da durch Washtrading einiger Börsen, deren Handelsvolumen künstlich erhöht dargestellt wurden. Washtrading, also das künstliche Aufblasen von Handelsvolumen, ist im Krypto-Markt ein beliebtes Marketinginstrument einiger Börsen. Dies führte zum Umstand, dass in den Top 24h Volumenstatistiken von Coinmarketcap regelmässig nahezu unbekannte Krypto Börsen auftauchten. Alleine bei den Top 100 gelisteten Börsen auf Coinmarketcap, rangierten demnach 73 Börsen, welche über 90% ihres Volumens durch Waschtrading erzeugten.

Binance auf Akquisationskurs

Binance gilt als ambitioniert, was Übernahmen von Firmen im Krypto-Bereich betrifft. So hat die Börse bereits im vergangenen Jahr mindestens neun Unternehmen aufgekauft. Das Unternehmen verfolgt ambitionierte Ziele. So hat CEO Changpeng Zhao beispielsweise zu Beginn des Jahres verlauten lassen, dass die Börse noch 2020 die Unterstützung für mehr als 180 Fiat-Währungen anbieten möchte.

Mit der aktuellen Übernahme des populärsten Informationsdienstes Coinmarketcap, sichert sich Binance seine Präsenz im kryptobezogenen Internet. Das wirft einige Fragen zur zukünftigen Neutralität des Datenverarbeiters auf. Einige Nutzer der Plattform sehen in dieser Übernahme eine Gefahr für die Objektivität von Coinmarketcap. Es wird dabei angenommen, dass die Glaubwürdigkeit von Coinmarketcap unter diesem Deal leiden wird.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.