Blockchain-Einsatz in der Modeindustrie

Die Modebranche ist ein weiteres Anwendungsgebiet für den Einsatz der Blockchain-Technologie. Ein Onlinehändler hat eine limitierte Streetwear-Kollektion herausgebracht, die auf der Blockchain gespeichert wird. So können Kunden produktrelevante Informationen wie die Echtheit abrufen.

Laut einer Medienmitteilung von Bitcoin Movement ist die neue Streetwear-Modekollektion namens „Take the Power Back“ in Zusammenarbeit mit dem britischen Künstler Zuby entstanden und verfügt über eine Besonderheit. Jedes einzelne Kleidungsstück ist mit der VeChain Blockchain verbunden und darauf abgebildet. Die VeChain Foundation bestätigte dies ebenfalls in einer Ankündigung.

Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass die Blockchain-Technologie in der Modebranche verwendet wird. Am 3. September hatte die weltweit bekannte Marke Alexander McQueen eine Mode-Plattform herausgebracht, welches ebenfalls von einer Blockchain unterstützt wird. Hier können sowohl Designer, als auch Verbraucher ihre Kleidungsstücke registrieren und anschliessend weiterverkaufen.

Bitcoin als Inspiration

Die neue Kollektion von Bitcoin Movement umfasst 300 Kleidungstücke: 50 Hoodies, 125 T-Shirts und 125 Caps. Die einzelnen Stücke wurden unter Mithilfe des britischen Influencers und Rappers Zuby designt und sind alle mit dem Logo „21 Million“ geziert, was eine Anspielung auf die maximale Umlaufmenge von Bitcoin ist.

Jedes einzelne Kleidungstück verfügt über einen Chip, der mit der VeChain-Blockchain verbunden ist. Die Kunden können mithilfe der Bitcoin Movement App den Chip scannen und erhalten anschliessend Produktinformationen über das gescannte Kleidungsstück. Die App gibt den Kunden folgende Informationen:

  • Falls das Kleidungsstück original ist, wird die Meldung „Zu 100 % echt“ angezeigt.
  • Versionsnummer des Kleidungsstücks
  • Transaktions-ID, durch die das jeweilige Stück in der Blockchain verankert ist.

„Ich wollte, dass unsere erste Kollektion als Blockchain Limited Edition die Philosophie von Bitcoin einfängt. Sie soll genau die Eigenschaften abbilden, die Bitcoin so disruptiv, erfolgreich und attraktiv für alle, die nach Wahrheit und Transparenz suchen, gemacht hat. Jeder Aspekt dieser Zusammenarbeit wurde sorgfältig ausgearbeitet, und wir hoffen, dass das Ergebnis ein Werk ist, das die Menschen weiter über Bitcoin und die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie aufklärt.“ – Daryl Kelly, Gründer von Bitcoin Movement.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance