Wochenrückblick Kalenderwoche 36

Was hat sich diese Woche rund um Blockchain und Krypto-Währungen getan? Die relevantesten lokalen und internationalen Geschehnisse sowie ansprechende Hintergrundberichte pointiert und kompakt im Wochenrückblick.

Beginnen wird mit einem wegweisenden Schritt für die Krypto-Adaption in Zug: Nachdem immer mehr Firmen digitale Währungen akzeptieren, zieht der Kanton Zug als staatliche Institution nach und lässt Bitcoin und Ethereum für Steuerzahlungen zu. Dies ist nicht die einzige Entscheidung, die eine  Institution diese Woche getätigt hat. 

Eine weitere progressive Entscheidung traf die Gesundheitsversicherung Atupri diese Woche. Diese ermöglicht ab sofort, Kunden und Kundinnen ihre Rechnungen mit Bitcoin und Ether zu begleichen. Die Kranken- und Unfallversicherung nimmt damit schweizweit eine Vorreiterrolle bezüglich der Zahlungsmöglichkeiten mit Kryptowährungen ein.

In einer neuen CVJ.CH Artikel-Serie, beleuchten wir aufstrebende Blockchain-Startups im Crypto Valley etwas näher. Dieses Mal: Relai. Julian Liniger, Relai’s CEO und Mitgründer, erzählt die emotionale und nervenaufreibende Entstehungsgeschichte eines Startups, das eine Schweizer Bitcoin App auf den Markt brachte, um jedermann den Zugang zur Mutter aller Kryptowährungen zu ermöglichen.

Die Fahrzeugbranche entdeckt die Vorteile der Blockchain Technologie: VeChain – eine öffentliche Blockchain-Plattform – hat zusammen mit dem deutschen Automobilhersteller BMW die App Verify Car entwickelt, um Fahrzeugdaten fälschungssicherer zu machen.

Ausserdem: Die ausführliche Sektoranalyse für den Monat August zeigt interessante Entwicklungen. So führte beispielsweise der anhaltende DeFi Hype zu differenzierten Bewegungen in verschiedenen Sektoren.

Sie möchten unseren Wochenrückblick jeweils bequem am Samstag in ihrer Inbox vorfinden?

CVJ.CH Newsletter abonnieren

 


Wir wünschen aufschlussreiches Lesen und ein geruhsames Wochenende.

Redaktion CVJ.CH


Selektierte Artikel im Wochenrückblick:

Ein wichtiger Schritt für die Adaption von Kryptowährungen als Zahlungsmittel: Nachdem immer mehr Firmen digitale Währungen akzeptieren, zieht der Kanton Zug als staatliche Institution nach und lässt Bitcoin und Ethereum für Steuerzahler zu.

Kanton Zug akzeptiert ab 2021 Kryptowährungen für Steuerzahlung


Atupri bietet als erster Versicherer der Schweiz Kryptozahlungen an. Die Rechnungen können ab sofort mit Bitcoin oder Ethereum beglichen werden.

Gesundheitsversicherung Atupri akzeptiert als erster Schweizer Versicherer Kryptowährungen


Hunderte Blockchain-Unternehmen tummeln sich im und um das Crypto Valley, darunter viele Startups. Welche Projekte verfolgen diese Firmen? Wir geben Unternehmen aus dem Valley ein Gesicht und beginnen mit Relai.

Startups aus dem Crypto Valley: Relai


Die neue Auto-Sicherheitsplattform von VeChain und BMW, ermöglichen wichtige Daten wie Kilometerstand, Reparaturen und zusätzliche Dienstleistungen eines Fahrzeugs zu erfassen. Diese Daten werden dann automatisch verschlüsselt auf die Blockchain hochgeladen.

VeChain und BMW entwickeln Auto-Sicherheitsplattform


Die aktuelle Korrektur an den Kryptomärkten ist nach den Kursanstiegen der vergangenen Wochen nicht überraschend. Ein genauerer Blick auf den August zeigt aber bereits äusserst differenzierte Bewegungen.

Monatliche Sektoranalyse August 2020


Folgen Sie CVJ.CH auf Twitter oder LinkedIn.

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance