Tesla akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel

Nachdem Tesla Inc. den Markt schon zu Beginn des Jahres mit einer kühnen Wette auf Bitcoin verblüffte, hat das Unternehmen nun begonnen, die weltweit grösste elektronische Währung als Zahlungsmittel für seine Elektroautos zu akzeptieren.

Elon Musk, Gründer und CEO von Tesla, kündigte am Mittwoch an, dass amerikanische Kunden ab sofort ihren Tesla mit Bitcoin kaufen können. Das ist ein bedeutender Schritt für die Verwendung der Kryptowährung im kommerziellen Handel. Die Direktzahlungsmöglichkeit wird im Verlaufe des Jahres auch für Kunden ausserhalb der USA verfügbar werden.

Die Fahrzeuge werden global in Dollar bepreist. Doch Tesla wird laut Elon Musk jeden eingenommenen Bitcoin behalten und nicht in Fiat-Währung umwandeln. Das zeigt sein Vertrauen in das digitale Asset und wurde von einigen als Akkumulationsstrategie wahrgenommen. Die Entscheidung deutete er bereits nach der ersten Bitcoin-Investition von 1.5 Milliarden US-Dollar an.

Kryptowährungen sind hier um zu bleiben

Teslas Begeisterung für die Kryptowährung heizte eine Debatte darüber an, ob längerfristige Investoren wie Corporate Treasurer, Family Offices und Versicherer sich ebenfalls aufs Terrain wagen sollten. Während sich prominente Wall Street Persönlichkeiten für Bitcoin ausgesprochen haben, gibt es grosse Herausforderungen für alle Unternehmen, welche diesem Beispiel folgen und virtuelle Währungen in ihre Bilanzen aufnehmen wollen.

„Tesla und andere Unternehmen zeigen, dass Krypto hier ist, um zu bleiben. Die Adoption im Mainstream wird [in Zukunft]zunehmen.“ – Simon Peters, Analyst eToro

Musks Bitcoin-Enthusiasmus passt zu seinem Aussenseiter-Image. Der Milliardär hat oft über Kryptowährungsthemen getwittert und lobte Bitcoin kürzlich in einem Interview. Dogecoin, ein reiner „Meme-Coin“, stieg im Februar ebenfalls zu Rekorden auf, nachdem Musk und einige andere Prominente darüber gesprochen hatten.

Share.

Über den Autor

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.

dobalance