Krypto-Börsen erweitern Angebot mit tokenisierten Aktien

Einige Krypto-Börsen ermöglichen ihren Nutzern den Handel mit traditionellen Aktien durch tokenisierte Produkte. Jetzt wagt sich Binance, die weltgrösste Krypto-Börse, in die Welt des tokenisierten Aktienhandels. Verschmilzt die neue Finanzwelt mit der alten?

Einer der grössten Vorteile von tokenisierten Aktien ist, dass Händler Bruchteile einzelner Anteile kaufen können. Zum Beispiel kostet ein Viertel einer Tesla-Aktie $243, im Gegensatz zu einer ganzen Aktie beim aktuellen Preis von $730. Sie sind auch für geografische Gebiete und Länder verfügbar, die aufgrund von Beschränkungen und Vorschriften keinen Zugang zu traditionellen Aktienmärkten haben würden. In gewissen Fällen ist der Handel sogar 24/7 möglich. Allerdings gibt es immer noch Know Your Customer (KYC) Anforderungen auf der jeweiligen Börse.

Grösste Krypto-Börse steigt ein

In einer Ankündigung erklärte Krypto-Börse Binance, dass sie MicroStrategy (MSTR), Microsoft (MSFT) und Apple (AAPL) auf ihrer Platform notieren werden. Schon zuvor war der Handel mit den beiden Aktien Token von Coinbase (COIN) und Tesla (TSLA) möglich. Ein Token stellt dabei eine Stammaktie des jeweiligen Unternehmens dar. Die Inhaber haben Anspruch auf wirtschaftliche Erträge aus den zugrunde liegenden Aktien, einschliesslich potenzieller Dividenden.

Sie sind vollständig durch ein Depotportfolio von hinterlegten Wertpapieren abgesichert, das von der CM-Equity AG („CM-E“) verwaltet wird. Binance erklärte auch, dass der Handel den traditionellen Marktzeiten folgen wird. Die Token sind besichert und werden bar in BUSD abgewickelt. Das bedeutet, dass eine physische Einlösung der zugrunde liegenden Aktien nicht möglich sein wird.

Allgemeiner Trend bei Börsen

Binance ist nicht die einzige Börse, die Aktien-Token – auch bekannt als Synthetics – anbietet. Rivale FTX war die erste zentralisierte Börse (CEX), die im November 2020 tokenisierte Tech-Aktien lancierte. Im Gegensatz zu Binance erlauben sie den Nutzern auch, diese Token 24/7 zu handeln – nicht nur während der offiziellen Börsenzeiten.

Auf den dezentralen Märkten hat das DeFi-Derivate-Protokoll Synthetix auch an der Tokenisierung traditioneller Aktien gearbeitet. Das Projekt hat bereits eine breite Palette von ihnen und der Handel wird in einer völlig dezentralisierten Weise abgewickelt. Darüber hinaus erlauben sie den Nutzern, ihre eigenen synthetischen Aktien zu erstellen, solange sie Sicherheiten in Synthetix-Token (SNX) oder Ether (ETH) hinterlegen.

Share.

Über den Autor

CVJ.CH Content Partner BeInCrypto

BeInCrypto ist eine im August 2018 gegründete News-Website, die sich unter anderem auf kryptographische Technologien, Datenschutz, Fintech und das Internet spezialisiert hat. Ihr Hauptziel ist es, Transparenz in eine Branche zu bringen, die von unaufrichtiger Berichterstattung, nicht gekennzeichneten gesponserten Artikeln und bezahlten Nachrichten, die sich als ehrlicher Journalismus ausgeben, geprägt ist.

dobalance