Coinbase Studie zeigt Relevanz von Krypto an Universitäten

Eine Coinbase Studie zeigt die steigende Relevanz von Weiterbildungen im Bereich Blockchain/Crypto auf.

Die Anzahl der Universitäten, die Vorlesungen oder Weiterbildungen im Bereich Krypto/Blockchain tätigen, ist laut dem Coinbase Report innerhalb eines Jahres um 14% gestiegen. Lag die Zahl der Universitäten im Jahr 2018 noch bei 42%, so bieten 2019 bereits 56% der Universitäten Fortbildung im Bereich Blockchain an. Dies zeigt eindeutig die steigende Relevanz der Technologie.


Nicht nur für Informatik-Studiengänge relevant

Interessant ist dabei auch, dass die angebotenen Lerninhalte nicht nur in Studiengängen der Informatik ihre Daseinsberechtigung haben. Fast 70 Prozent der Krypto-Kurse finden in Studiengängen außerhalb der Informatik statt, einschließlich Recht, Humanwissenschaften und Wirtschaft.

Die Studie listet ausserdem die 10 besten Hochschulen/Universitäten im Bereich Krypto-Bildung auf. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass die Schweiz direkt zweimal in den TOP 10 auftaucht. Während die Lausanner École Polytechnique den 6. Platz belegt, kommt die Zürcher ETH auf Platz 8 zu liegen.  In Punkto Blockchain-Bildung kann sich die Schweiz somit an der internationalen Spitze positionieren.

 

Share.

Über den Autor

Redaktion cvj.ch

Die CVJ Redaktion besteht aus einem Team von Blockchain Experten und informiert täglich und unabhängig über die spannendsten Neuigkeiten.