Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

The Game of Life

Juli 12, 2020 - April 30, 2021

The Game of Life – Emergenz der Generativen Kunst

Diese Online-Ausstellung ist eine Hommage an den Mathematiker John Horton Conway, der kürzlich an COVID-19 verstorben ist. Zu Conways vielen Geschenken an die Welt gehörte seine berühmte „Game of Life“ Theorie, welche 1970 in einem Artikel im Scientific American popularisiert wurde.

Aufgrund des grossen Erfolges freut sich die Kate Vass Galerie mitteilen zu können, dass die Ausstellung ‚The Game of Life – Emergence in Generative Art‚ bis Ende April 2021 verlängert wurde. Sie können in die Ausstellung eintauchen und bei SuperRare auf einige der NFT-Kunstwerke bieten.

Komplexe Welten aus einfachen Regeln

Das Spiel nutzt vier einfache Regeln, um eine scheinbar unendliche Menge an komplexen Verhaltensweisen und visuellen Mustern zu erzeugen. Conways Arbeit – zusammen mit anderen wie Stephen Wolfram – über zelluläre Automaten war eine Inspiration für viele der talentiertesten Generativen Künstler dieser Generation. Diese Ausstellung erforscht, wie aus relativ einfachen Algorithmen komplexe visuelle Systeme entstehen können, um Kunst zu schaffen, welche die Art und Weise, wie wir die Welt sehen, neu gestalten kann.

In dieser Ausstellung sind vier generative Künstler vertreten: Jared S TarbellAlexander RebenKjetil Golid, und Manolo Gamboa Naon.

Details

Beginn:
Juli 12, 2020
Ende:
April 30
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://cvj.li/A74z2

Veranstaltungsort

Kate Vass Galerie
Website:
https://cvj.li/66JSx
dobalance