Technische Analyse vom 30.06.2020

Eine Übersicht zum Handelsgeschehen an den Kryptomärkten. Studien zu gehandelten Volumen, Angebots- und Nachfragesituationen, sowie regelmässige technische Analysen zu den wichtigsten Krypto-Währungen und Indizes, inklusive Betrachtungsweise von Crypto Finance AG Senior Trader Patrick Heusser.

Guten Morgen!

Heute ist unser erster Technische Analyse-Dienstag mit einigen zusätzlichen Analysen. Wir werden die Analysen regelmässig zu unseren technischen Chartanalysen hinzufügen.

Analysen neu mit Heatmaps zu Konstellationen im Orderbuch

Unsere zusätzlichen Diagramme (oder vielleicht besser gesagt Indikatoren) sind Heatmaps. Heatmaps sind grafische Visualisierungen vergangener und aktueller Orderbuchzustände. Je heller die Farbe, desto größer sind die Aufträge. Ich habe in den letzten Monaten begonnen, mir diese Indikatoren etwas genauer anzusehen. Es hat eine Weile gedauert, bis ich sie in Kombination mit meinen technischen Chartanalysen in nützliche Informationen verwandelt habe. Meiner Ansicht nach erfordert es ein wenig Erfahrung und Wissen über die verschiedenen Handelsplätze und ihre Nutzerbasis. Das von mir verwendete System ist www.tradinglite.com.

Ich habe zum Beispiel den Eindruck, dass bei OKEx die Akteure auf dem Terminmarkt versuchen, den Kassamarkt in Bewegung zu bringen. Bei Bitfinex hingegen handelt es sich bei den so genannten Buy und Sell Walls (Anhäufung von grossen oder vielen Aufträgen bei spezifischen Limiten) überwiegend um legitime Aufträge.

Meines Erachtens ist es auch wichtig, den Orderblock zu untersuchen, wenn eine Bewegung stattfand und wenn der Preis in diesen Block gedrückt wurde. Es ist ziemlich mühsam zu analysieren, ob Aufträge legitim waren oder nicht, oder ob sie sich entfernten, als der Preis näher kam. Doch dazu mehr, wenn wir uns die heutigen technischen Chartanalysen genauer ansehen.

Technische Analyse BTC$ (täglich)

 

Technische Analysen

Wir befinden uns immer noch am oberen Ende eines möglicherweise großen symmetrischen Dreiecks. Die Ichimoku-Wolke ist immer noch angenehm bullisch und der Kurs hat in den letzten Tagen mit der Grundlinie (blaue Linie) geflirtet.

Im Großen und Ganzen werden wir keine Probleme haben, wenn sich der Preis bis zur 8,3k-Marke nach unten bewegt, was ich in den letzten Wochen bereits erwähnt habe. Das würde meine langfristige bullische Sichtweise nicht ändern. Aber ich muss sagen, dass mir diese Seitwärtsbewegung in der Tat auf die Nerven geht.

Und nur fürs Protokoll: Meiner Ansicht nach liegen die wichtigen Niveaus auf dem Tages-Chart bei 8,3k und 10,5k. Dies wird auch durch die Heatmap weiter unten bestätigt.

Heatmap BTC$ (täglich)

Technische Analysen

Es ist ziemlich offensichtlich, dass einige anständige Orderblöcke versuchen, den Preis in einer breiten Spanne zwischen 8,5k und 10,5k zu halten. Sie können diese Blöcke in dunkelviolett sehen. Für mich sehen sie legitim aus, weil die Aufträge nicht zurückweichen, wenn sich die Preise in diese Blöcke bewegen. Sie können dies sehen, wenn Sie in den Chart hineinzoomen. Wenn die Kerze einen Block durchläuft, bedeutet das, dass die Aufträge ausgeführt wurden. Bewegt sich die Order weg, bleibt der Platz leer (in unserer Darstellung ist dieser schwarz).

Wenn ich mir die Orderblöcke anderer Handelsplätze ansehe, sehe ich kein schlüssigeres Bild.

BTC$ (4 Stunden)

Dieses Bild sieht eigentlich ziemlich sauber aus. Ich glaube, wir befinden uns in einem Abwärtskanal mit einem Kurs unterhalb der bärischen Ichimoku-Wolke. Der Preis befindet sich genau in der Mitte des Kanals, wobei das obere Ende mit dem oberen Band der Wolke konvergiert und das untere Bein in Richtung 8,3k zeigt.

Solange wir aus diesem Kanal nicht nach oben ausbrechen, ist ein Niveau von 9,6k zu beobachten. Gegenwärtig sehe ich keinen Sinn darin, Long-Positionen einzugehen. Bei den derzeitigen Niveaus in eine Short-Position zu gehen, erscheint mir aber auch nicht sehr attraktiv. Ich werde bis auf weiteres neutral bleiben.

Heatmap BTC$ (4 Stunden)

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wo Sie sehen können, dass Aufträge rechtmäßig sind. Als der Preis auf fast 8,6k fiel, wurden die Kaufaufträge ausgeführt. Außerdem wurde der Orderblock nach der Bewegung als Folge der Ausführungen kleiner. Interessant zu beobachten ist, dass wir seit dem 25. Juni einen Mangel an Verkaufsaufträgen oberhalb der 10k-Region haben. Werden sie wieder auftauchen, wenn der Preis steigt? Werden die Blöcke, die wir im Mai auf der Tages-Chart gesehen haben, wieder auftauchen? Das ist definitiv etwas, das ich im Auge behalten werde.

Technische Analyse ETH$ (täglich)

Das mögliche große symmetrische Dreieck ist immer noch in Position. Aber ich muss zugeben, dass die untere Trendlinie schwach aussieht. Es gibt nur zwei Berührungspunkte, und nach dem Ausverkauf im März haben wir eine Art willkürliche Neuanpassung erlebt.

Die obere Trendlinie des symmetrischen Dreiecks sieht mit mehr als vier Berührungspunkten recht ordentlich aus. Wenn die Dreiecksformation nicht gültig ist, dann ist dies eine ziemlich anständige bärische Trendlinie. Nur ein Push über $250 bei einem Tagesschluss darüber würde als Bruch gelten.

Auf der Abwärtsseite wird die erste Unterstützung bei $215 erfolgen. Danach wird es ziemlich beängstigend werden, und wir könnten einen Rückgang unter $200 in den Bereich zwischen $170 und $180 sehen.

Heatmap ETH$ (täglich)

Die Oberseite scheint also verteidigt zu werden. Im Bereich zwischen $250 und $260 gibt es einige ruhende Verkaufsaufträge. Das ist beunruhigend für die Haussiers und jegliche Long-Positionen da draußen.

ETH$ (4 Stunden)

Das Bild hier ist ähnlich wie bei BTC$. Der Preis liegt unter der bärischen Ichimoku-Wolke. Wir prallten von der Unterstützungsmarke von $215 ab. $235 müssen wir herausnehmen, um die bärische Stimmung auszulöschen.

Wenn Sie nicht bereits in einer Position sind, gibt es nicht viel, was Sie im Moment tun sollten. Wir befinden uns in der Mitte von zwei wichtigen Niveaus: $215-$235.

Heatmap ETH$ (4 Stunden)

Das 4-Stunden-Chart sieht etwas weniger beunruhigend aus, aber es ist immer noch klar, dass die Verkaufsaufträge die Heatmap dominieren.

Technische Analyse

Technische Analyse Technische Analyse Technische Analyse

Technische Analyse

 

Copyright © 2020 | Crypto Broker AG | Alle Rechte vorbehalten.
Diese Publikation und ihr Inhalt, einschliesslich aller Namen, Logos, Designs und Marken sowie aller damit verbundenen Immaterialgüter- und sonstigen Rechte sind Eigentum der Crypto Broker AG oder Dritter. Sie dürfen ohne deren vorherige Zustimmung nicht vervielfältig oder weiterverwendet werden.
Haftungsausschluss
Alle Angaben in dieser Publikation erfolgen ausschliesslich zu allgemeinen Informationszwecken. Die in dieser Publikation zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind auch nicht als solche beabsichtigt. Diese Publikation stellt kein Angebot und keine Empfehlung oder Aufforderung für eine Anlage in ein Finanzinstrument einschliesslich Kryptowährungen und dergleichen dar und ist auch nicht als solches Angebot, Empfehlung oder Aufforderung beabsichtigt. Diese Publikation ist nicht für Werbezwecke bestimmt, sondern dient nur der allgemeinen Information. Die in der Publikation enthaltenen Inhalte stellen die persönliche Meinung der jeweiligen Autoren dar und sind nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet oder beabsichtigt. Alle Beschreibungen, Beispiele und Berechnungen in dieser Publikation dienen nur der Veranschaulichung. Obwohl bei der Erstellung dieser Publikation mit üblicher Sorgfalt darauf geachtet wurde, dass die Angaben zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend und nicht irreführend sind, übernimmt die Crypto Broker AG keinerlei Gewähr oder Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, in Bezug auf die darin enthaltenen Informationen, deren Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Verwendungsweck oder hinsichtlich ihrer Genauigkeit, Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Crypto Broker AG schliesst jede Haftung und Verantwortlichkeit für die Verwendung der in der Publikation enthaltenen Informationen, auch durch Dritte, im Zusammenhang mit Handels- oder anderweitigen Aktivitäten aus und ebenso für allfällige Fehler oder Unvollständigkeiten, welche in dieser Publikation enthalten sind.
Risikohinweis
Anlagen und Investitionen, insbesondere in Kryptowährungen, sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Kryptowährungen sind sehr volatil und können daher in kurzer Zeit extremen Kursschwanken ausgesetzt sein. Eine Nutzung der Informationen aus dieser Publikation erfolgt ausschliesslich und einzig auf eigenes Risiko des Nutzers. Ein Nutzer sollte sich in jedem Fall vor einer Anlage- und Investitionsentscheidung über die damit verbundenen Risiken im Klaren sein und sich bei Bedarf geeignet beraten lassen.

Share.

Über den Autor

Patrick Heusser

Wenn er nicht an den Crypto Broker Trading Desk gefesselt ist - mit 24/7 Trading verfügbar für unsere Kunden - liefert Patrick Heusser aktuelle Kommentare zu den aufstrebenden Crypto Märkten, sowohl für unsere Kunden als auch für die Finanzpresse. Bevor er zu Crypto Broker stiess war Patrick als Zinshändler bei der UBS tätig und hatte verschiedene Positionen in der IRCC (Interest Rate, Commodity, and Currency) Trading Division in London, New York, Singapur und Zürich inne. Patrick ist Experte für Trading und Risikomanagement und verfügt über Erfahrung in der Führung von Startup Projekten.